Atletico Madrid Tickets: Preise, Informationen und News

Stadion: Wanda Metropolitano
Größe des Stadions: 70.460 Plätze

Seitdem Diego Simeone das Traineramt übernommen hat, hat sich Atlético Madrid wieder zu einem absoluten Spitzenclub entwickelt. In Spanien bietet der Verein nunmehr sogar dem FC Barcelona und Real Madrid Paroli, sodass die Meisterschaft fast jedes Jahr ein Dreikampf ist. 2021 konnte dieser zuletzt gewonnen werden, wobei dies nur eine der vielen nationalen und internationalen Trophäen aus den letzten Jahren ist.

Die erfolgreiche Historie aber auch das aktuelle Image zieht Fans in Spanien und weltweit in den Bann. Über 137.000 Mitglieder zählt der Verein und das eigene Stadion ist ständig gut gefüllt. Wer „Los Rojiblancos“ und Stars wie Antoine Griezmann live und aus nächster Nähe spielen sehen möchte, sollte sich im legendären Estadio Metropolitano möglichst die besten Plätze sichern – was nicht immer leicht ist.

Tickets für die Heimspiele des Atletico Madrid

Hier eine Übersicht der bald anstehenden Heimspiele des Atletico Madrid:

Tickets für die Auswärtsspiele des Atletico Madrid

Hier findest du die bald stattfindenden Auswärtsspiele der Madrilenen:

Wie komme ich an Atlético Madrid Tickets?

Das Wanda Metropolitano, wie das Stadion auch genannt wird, ist nach seinem Umbau ein reines Fußballstadion und dabei ein wahrer Tempel. Mit genau 70.460 Plätzen ist es die drittgrößte Spielstätte Spaniens. Prinzipiell besteht also eine enorme Kapazität, jedoch ist der größte Teil davon stets schnell ausgeschöpft. Zur Saison 2022/2023 kam Atlético auf eine Zuschauerschnitt von rund 56.000 pro Spiel und auch zur Saison 2023/2024 sind es nach den ersten Spieltagen bereits über 61.000.

Wer also Tickets für Atlético Madrid kaufen möchte und dabei auf gute Plätze aus ist, muss mitunter schnell sein. Der direkte Weg führt dabei auch für Fans aus Deutschland über die Website der Madrilenen und dessen Onlineshop. Dort lassen sich bequem die genauen Sitze im Stadion aus den noch verfügbaren Kontingent auswählen.

Wichtig zu wissen ist, dass einmal gekaufte Tickets nicht mehr zurückgegeben (oder anderweitig geändert) werden können. Vor allem aus diesem Grund landen erfahrungsgemäß regelmäßig zahlreiche Tickets auch auf dem Zweitmarkt, also bei Ticketbörsen wie Viagogo. Dort bietet sich für Fans eine gute Gelegenheit, um eventuell auch an besonders begehrte Tickets zu kommen.

Nicht zuletzt gilt dies für bereits ausverkaufte Spiele oder solche mit hohem Andrang, wie etwa dem „Derbi madrileno“ gegen Lokalrivalen Real Madrid. Ein Blick auf den Zweitmarkt lohnt sich also immer.

Was kosten Tickets für Atlético Madrid?

Was Fans aus der Bundesliga kennen ist in Spanien unüblich: günstige Stehplätze. Sämtliche Stadien der La Liga bieten ausschließlich Sitzplätze und auch generell ist das Preisniveau für La Liga Tickets höher als hierzulande. Allerdings sind Tickets bei Atlético Madrid noch etwas preiswerter als bei den direkten Konkurrenten Real Madrid und FC Barcelona.

Nichtsdestotrotz beginnen die Ticketpreise in der Regel bei 30 Euro, wobei dieser Preis für die obersten und äußersten Sitze gilt. Wer nahe der Linien am Spielfeldrand sitzen möchte, zahlt eher 80, 90 oder gar weit über 100 Euro – umso mittiger und weiter vorn die Plätze, desto mehr. Wohlgemerkt können bei besonderen Paarungen und zum Ende des Meisterschaftskampfes in der Liga jene Preise auch noch einmal höher ausfallen.

Gibt es günstige Tickets für Atlético Madrid?

Wie schon erwähnt, sind die Ticketpreise in der spanischen Liga generell höher als etwa in Deutschland. Atlético Madrid Tickets für 30 Euro sind dabei schon eine große Ausnahme aber eben auch nur in beschränktem Maße verfügbar. Sofern es sich nicht um die besten Plätze im Wanda Metropolitano handeln soll, können Interessenten immerhin oftmals unter 50 Euro bleiben.

Wer ansonsten auf die absolut günstigsten Fußballtickets aus ist, sollte sich dafür Spiele gegen eher kleinere Gegner aussuchen. Getafe, Almeria oder Granada sind hierfür Beispiele – ebenso freilich die jeweiligen Aufsteiger und Neulinge in einer Saison.

Im Übrigen interessieren sich immer mehr Fans für sogenannte Fußballreisen. Gerade Spanien bietet dafür als beliebtes Urlaubs- und auch Fußballland gewisse Möglichkeiten. Bei diesen Fußballreisen wird unter anderem mit günstigen Fußballtickets geworben, wobei andererseits die Hotelübernachtung und weitere Extras umso mehr kosten können.

Bedenkenswert ist zudem, dass es sich bei diesen Reisen um frühzeitige Pauschalangebote handelt und nicht immer feststeht, um welches Fußballspiel es sich handelt – zumal sich in Spanien Termine für Spiele kurzzeitig ändern können.

Auswärtstickets für Atlético als Möglichkeit

Eine weitere Möglichkeit Tickets für Atlético Madrid zu bekommen, sind die Auswärtsspiele. Dabei sind insbesondere die oben genannten kleineren Vereine der Liga eine sinnvolle Option. Bedenkenswert dabei ist allerdings, dass jene Clubs in der Regel auch über geringere Kapazitäten in ihren Stadien verfügen und so die Ticketkontingente entsprechend geringer ausfallen.

Nichtsdestotrotz werden bei weiteren Auswärtsfahren der Rojiblancos, wie etwa gegen Celta Vigo, Athletic Bilbao oder CA Osasuna, tendenziell weniger Gästefans erwartet. In diesen Fällen sind also eher freie Karten erhältlich.

Davon abgesehen, bietet der Zweitmarkt erneut auch bei Auswärtsspielen von Atlético Madrid einige Möglichkeiten für günstige Tickets – sowohl für den Gästebereich als auch den Heimbereich des jeweiligen Gegners.

Wann gibt es bei Atlético Madrid Tickets zu kaufen?

Die Abläufe rund um den Verkauf von Tickets finden in Spanien ähnlich wie in Deutschland statt. Nachdem also die Ligaleitung die Spielpaarungen festgelegt hat, können die Verkaufsphasen beginnen. Der Start erfolgt in der Regel 3 bis 5 Wochen vor einem Spiel, in seltenen Fällen auch noch früher.

Der größte Teil der über 70.000 Tickets für das Wanda Metropolitano geht zunächst an die Mitglieder des Vereins und Besitzer von Dauerkarten. Im Anschluss erfolgt der freie Verkauf, welcher erfahrungsgemäß nur noch wenige tausend Resttickets betrifft. Im Übrigen benötigen in Spanien bei den meisten Vereinen auch Kinder, schon ab 0 Jahren, eine reguläre Eintrittskarte, wenn diese mit ins Stadion kommen sollen.

Da nun Tickets bei Atlético Madrid nicht zurückgegeben werden können, finden sich auf dem Zweitmarkt vielfach schon mit Beginn der ersten Verkaufsphase auch die ersten Tickets. Freilich gibt es dabei auch viele Personen, die diese Option ganz bewusst nutzen, sodass es zu entsprechenden Preisaufschlägen kommt.

Wo kann man in Madrid Tickets für Atlético kaufen?

Der Onlineshop auf der Website des Vereins stellt die bequemste Option dar, um auf direktem Wege an Karten zu kommen. Wer wiederum direkt in der Stadt Madrid Tickets kaufen möchte hat dafür verschiedene Anlaufstellen:

Das Ticketbüro am Estadio Metropolitano ist jeden Werktag geöffnet und bietet gegebenenfalls auch an Spieltagen noch restliche Tickets an. Weiterhin gibt es in der Stadt insgesamt 5 verschiedene Fanstores – definitiv für den Ticketverkauf geöffnet ist davon jedoch nur das Hauptgeschäft, welches ebenfalls direkt am Stadion liegt und aber täglich geöffnet hat.

Atlético Madrid Tickets auf dem Zweitmarkt

Atletico Madrid Ticketkauf Viagogo

Während in der Bundesliga die Spielpläne meist frühzeitig und fix terminiert werden, können sich in Spanien die genauen Wochentage und Uhrzeiten für Spielpaarungen bis zu 10 Tage vor einem Spiel noch ändern. Dies betrifft vor allem jene Vereine, die in mehreren Wettbewerben vertreten sind und somit auch Atlético Madrid. Wenn Ticketkäufer nun einen kurzfristig neu angesetzten Spieltermin nicht wahrnehmen können, bieten diese ihre Karte auf dem Zweitmarkt an.

Ticketbörsen wie Viagogo oder StubHub sind daher ein viel frequentierter Marktplatz für Karten. Der Kauf von Karten auf diesem Wege ist absolut legal und in der Regel auch mit keinem besonderen Risiko verbunden. Ausschlaggebend dafür ist, dass Interessenten einige wichtige Aspekte beachten:

  • Ticketpreise können höher als üblich ausfallen, da die Verkäufer den jeweiligen Preis festlegen.
  • Zur Sicherheit sollten Paypal oder ähnliche Zahlungsarten genutzt werden und nicht Überweisungen.
  • Handelt es sich um Hardcover-Tickets die versendet werden müssen, sollte ein versicherter Versand genutzt werden.
  • Bei personalisierten Tickets kann eine Umschreibung der Personendaten notwendig sein.

Während die offiziellen Ticketbörsen bei alledem eine gewisse Seriosität unterstützen, ist hingegen bei Angeboten in sozialen Medien, bei Ebay oder Kleinanzeigen Vorsicht geboten. Vor allem sollten Interessenten dort keinesfalls einer Überweisung als Zahlungsart zustimmen.

Sind bei Atlético Madrid Tickets personalisiert?

Personalisierte Tickets werden inzwischen vielfach von Profivereinen eingesetzt, um den Verkauf von Tickets auf dem Zweitmarkt einzuschränken. Besonders ist das hierzulande in der Bundesliga der Fall und gilt für die meisten Profivereine.

Bei Atlético Madrid sind Tickets allerdings bislang nur in wenigen Fällen personalisiert, etwa wenn es sich um internationale Spiele oder brisante Duelle wie das Derby gegen Real Madrid handelt. Bei den übrigen Ligaspielen ist dies also keinerlei Problem.

Handelt es sich tatsächlich einmal um personalisierte Tickets, muss dies jedoch nicht zwangsweise ein Ausschlusskriterium für einen Kauf auf dem Zweitmarkt sein. Zum einen ist gegebenenfalls eine Umschreibung der Daten möglich und zum anderen finden Kontrollen der Ticketdaten und Personendaten des Ticketinhabers höchst selten statt – immerhin müssten an einem Spieltag mehr als 70.000 Karten und Besucher im Wanda Metropolitano überprüft werden.

Atletico Tickets für Menschen mit Handicap

Wie alle Profivereine bietet auch Atlético Madrid Tickets für Rollstuhlfahrer und andere Personen mit Handicap an. Diese kaufen ihre Karten allerdings nicht auf dem üblichen Wege online oder in den offiziellen Vorverkaufsstellen. Stattdessen wenden sich Interessenten direkt an den Vereine und beantragen das Ticket per Formular – die Email-Adresse findet sich auf der Vereinswebsite.

Eine große Hoffnung: Atletico Madrid im Copa del Rey

Atletico Madrid steht auch im Copa del Rey meist im Schatten der Top-Konkurrenz. Jedoch konnte der spanische Pokal bereits 10-mal in der Vereinsgeschichte gewonnen werden. Der letzte Coup gelang während der Saison 2012/13 und ist noch allen Fans in freudiger Erinnerung. In den spannenden Duellen im Copa del Rey ist grundsätzlich alles möglich. Derbys gegen Real Madrid und das Aufeinandertreffen mit dem FC Barcelona sorgen für zusätzliche Brisanz.

Die Fans von Atletico Madrid fiebern den Pokalspielen in jeder Saison entgegen. Wenn der Ball im Wanda Metropolitano rollt, ist ein weiterer Titel zum Greifen nahe. Dann sind nicht nur die Spieler elektrisiert. Die Fans im Stadion sorgen für eine unvergleichliche Stimmung und geben über 90 Minuten hinweg alles, um gemeinsam mit ihrer Mannschaft die nächste Runde zu erreichen.

Erfolge, Rekorde und Leidenschaft: Atletico Madrid in Europa

Der gesamte Verein geht jedes Jahr mit großen Erwartungen in das internationale Geschäft. Seit 10 Jahren ist Atletico Madrid ein Stammgast in der Champions League und zählt zum erweiterten Titelkreis. Bereits zwei Mal konnte man ins Finale einziehen – am Ende scheiterte das Team von Diego Simeone aber stets am Erzrivalen Real.

Fünf Mal war Atletico Madrid auch bereits in der Europa League unterwegs. Aus diesen fünf Teilnahmen resultierten drei Siege und wichtige internationale Titel für den Verein. Der Fokus liegt aber dennoch darauf, einmal das Unglaubliche zu schaffen und die Champions League zu gewinnen. Alle Fans, alle Spieler und der gesamte Verein brennen darauf, den ersten Sieg in der Königsklasse für sich beanspruchen zu können.

Wenn Atletico Madrid dein Herzensverein ist, darfst du ein Champions League Spiel nicht verpassen. Sichere dir Tickets für die Königsklasse und erlebe Gänsehautatmosphäre inmitten von euphorischen Fans.

Die Anreise zum Wanda Metropolitano

Atletico Madrid Stadion Wanda Metropolitano Lage

Im Wanda Metropolitano finden mehr als 70.000 Fans von Atletico Madrid Platz. Der Verein trägt hier seit 2017 seine Heimspiele aus. Es handelt sich hierbei um das drittgrößte Stadion in ganz Spanien.

Wir haben natürlich auch alle Tipps rund um die Anreise zum Wanda Metropolitano:

Direkt am Stadion gibt es nur rund 4.000 Parkplätze. Für die große Menge an Fans reichen diese keinesfalls aus. Im Idealfall lässt du das Mietauto daher stehen und reist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Wanda Metropolitano.

Anreise mit der U-Bahn: Direkt am Stadion befindet sich die U-Bahn-Haltestelle Estadio Metropolitano. Hier hält die Linie 7.

Anreise mit dem Bus: In unmittelbarer Nähe zum Wanda Metropolitano befindet sich die Bushaltestelle Av. Arcentales – Estadio Metropolitano. Hier halten die Linien 167, 286, 288, 289.

Anreise vom Flughafen: Die Heimspielstätte von Atletico Madrid liegt nur 10 Kilometer vom Flughafen Madrid-Barajas entfernt. Eine bequeme Fahrt mit dem Taxi dauert daher nur 15 Minuten. Die Anfahrt mit dem ÖPNV dauert rund eine Stunde und ist mit mehrmaligem Umsteigen verbunden.

Anreise vom Bahnhof: Vom Bahnhof Madrid-Atocha nimmst du die Zugverbindung C7 bis Coslada Central. Von dort führt die U-Bahn-Linie 7 bis zum Stadion.

Estadio Metropolitano in Madrid: Welche Hotels befinden sich in der Nähe?

Häufige Fragen zu Atletico Madrid

Angesagte La Liga Vereine für dich

Bundesliga-tickets.com

Dein Ticket-Preisvergleich für die Bundesliga

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen