HSV Tickets

HSV Tickets im Vergleich

Es war wirklich äußerst bemerkenswert, dass in den letzten Jahren so viele HSV Tickets verkauft worden sind. Schließlich darf man nicht vergessen, dass dieser Verein, der seit der Gründung der Bundesliga noch niemals abgestiegen ist, in einer wirklich schlechten Phase steckt. Es war leicht zu verstehen, dass die HSV Tickets begehrt waren, als die Hamburger in den glorreichen Jahren waren.

Weitere Infos

Aktuelle HSV Tickets

Es steht außer Frage, dass die schon lange zurück liegen, nämlich in den achtziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Damals waren die Hamburger auf einer Augenhöhe mit dem FC Bayern München. Es war die Zeit, als sogar der Europapokal der Landesmeister gewonnen wurde. Von dieser Zeit träumen die Fans noch immer. Und leider auch viele verantwortliche im Verein. Der wird größer gemacht als er ist, wie es scheint, darin liegen viele Fehler begründet.

Es war auch noch zu verstehen, dass HSV Tickets viel und gerne gekauft wurden, als Mitte des vergangenen Jahrzehntes die Spitze der Bundesliga zumindest in Reichweite war. Es war eine Zeit, als die Qualifikation für europäische Wettbewerbe mehrfach geschafft wurde, als es im DFB Pokal und im UEFA Cup sogar bis ins Halbfinale ging. Es gab damals Niederlagen gegen den ewigen Konkurrenten Werder Bremen, so dass der HSV jeweils ausgeschieden ist. Doch dann wurden unglaubliche Fehler gemacht. An dieser Stelle müssen wir nicht alle Fehler der Vergangenheit auflisten, dürfen allerdings auch nicht verschweigen, dass zwei Jahre hintereinander nur mit unglaublich viel Glück die Bundesliga gehalten wurde.

Der Hamburger SV in der Selbstfindung

Nachdem vor zwei Jahren erst in der Relegation ohne einen einzigen Sieg zu schaffen, die Zugehörigkeit zur Bundesliga bestehen blieb, sollte alles besser werden. Neue Leute kamen, sehr viel Geld wurde investiert und nichts wurde besser. Wieder ging es in die Relegation, wieder gab es in diesen beiden so wichtigen Spielen keinen Sieg, diesmal war in der Nachspielzeit der letzten Partie in der Relegation gegen den Karlsruher SC der Schiedsrichter behilflich. Es gab einen Freistoß, der keiner war, und dieser ging in das Tor. Die Mannschaft darf also nicht gelobt werden, die Verantwortlichen ebenfalls nicht, aber die Fans. Sie kaufen HSV Tickets, sie unterstützten und unterstützen auch in der nun neuen Saison ihren Verein und sie waren mit der Grund, dass die Klasse gehalten wurde.

Auch die Saison 2015-2016 begann nicht gerade verheißungsvoll. Als wieder viele Hamburger SV Tickets verkauft waren, als es wieder aufwärts gehen sollte, schied man in der ersten Runde im DFB Pokal gegen eine Mannschaft aus der vierten Liga, den FC Carl Zeiss Jena, bereits aus. Und es gab auch ansonsten negative Schlagzeilen auf die an dieser Stelle nicht eingegangen werden muss. Der Start in die Bundesliga endete mit einer hohen Niederlage beim Deutschen Meister. Nun kann es doch nur aufwärts gehen. Fans müssen einfach HSV Tickets kaufen, schließlich muss der Verein dringend unterstützt werden, wenn es nicht wieder in den Keller der Tabelle gehen soll. Es werden irgendwann wieder bessere Zeiten kommen, doch Geduld ist nötig. Und gerade in schweren Phasen muss der Verein unterstützt werden. Die Stimmung im Volkspark Stadion ist erstklassig, das steht außer Frage. Wer als Fan den HSV unterstützen will, also den Dino der ersten Bundesliga und das einzige Gründungsmitglied, das auch in Zukunft nicht absteigen soll, der muss einfach nicht nur ein Spiel in dieser Arena erleben. Es sollten mehrere sein.

Schön ist es, dass die Arena wieder ihren ursprünglichen Namen hat. Einen Namen, der mit vielen schönen Erinnerungen und vor allem Erfolgen verbunden ist. Die etwas ungeduldig ehrliche Uhr, die anzeigt, wie lange der Hamburger SV bereits in der Bundesliga spielt, man sollte sie gesehen haben. Doch sie sollte am besten abgeschafft werden, denn sie steht in schwachen Zeiten doch zu sehr im Fokus. Natürlich wäre manch einer in Hamburg glücklich, wenn wie zuletzt Anfang 2010 mindestens das Mittelfeld der Tabelle ein realistischer Ort wäre, um es einmal so auszudrücken. Doch es ging halt immer noch tiefer und auch aktuell besteht die Gefahr, dass wieder der Kampf gegen den Abstieg die Saison bestimmen wird. Der Hamburger SV hat viele Schulden, schon deshalb müssen HSV Tickets von den Anhängern gekauft werden. Es bleibt nur zu hoffen, dass nach einzelnen Erfolgen, die natürlich kommen werden, nicht sofort wieder nach Höherem gestrebt wird. Es ist eine Saison der Konsolidierung, wie es offiziell heißt. Einige bekannte Namen haben den Verein verlassen und das ist gut so. Sie standen für schlechte Zeiten. Neue, junge Talente sind gekommenen. Sie brauchen Zeit. Zeit sollte man auch dem Trainer Bruno Labbadia geben, denn eines der hauptsächlichen Gründe für die Probleme dieses tollen Vereins war es, dass ständig die falschen Entscheidungen getroffen worden sind. Das betrifft vor allem auch die unglaublich häufigen Wechsel auf den Trainerposten.

Wer an dieser Stelle eine konkrete Zahl nennt, könnte bereits einen Fehler machen, denn wer weiß, wann der erwähnte Trainer gehen muss? Denn wenn die Erfolge nicht kommen, wird wieder Unruhe herrschen. Also heißt es die Mannschaft zu unterstützen – mit HSV Tickets. Es können HSV Karten für Heimspiele und Hamburger SV Tickets für Auswärtsspiele bei bundesliga-tickets.com für günstige Preise erworben werden. Die Nachfrage ist vor allem bei Spielen in der nun wieder Volksparkstadion heißenden Heimarena unverändert. Von den Dauerkarten her ist der Hamburger SV sogar in den Top 5 in der gesamten Liga, was wirklich bemerkenswert ist. Die HSV Tickets sind trotz eines Fassungsvermögen von 57.000 Menschen oftmals schnell vergeben. Eine Entscheidung Hamburger SV Tickets und ganz allgemein HSV Karten zu erwerben, sollte also frühzeitig fallen.


Aktuelle Hamburger SV Artikel

Bundesliga Tickets: Hamburger SV – 1. FC Köln, 01.04.2017

Knapp zwei Monate nach dem Duell im Achtelfinale des DFB-Pokals stehen sich der Hamburger SV und der 1. FC Köln am 26. Spieltag der Bundesliga erneut gegenüber. Während der HSV seit Beginn des Jahres und letztlich seit dem 2:0-Sieg im Pokal gegen den FC eine positive Entwicklung genommen und seine Chancen auf den Klassenerhalt deutlich…

Mehr lesen ...

DFB Pokal Tickets: Hamburger SV – Borussia Mönchengladbach, 01.03.2017

Nach einer jeweils enttäuschenden Hinrunde zeigt der Trend beim Hamburger SV und bei Borussia Mönchengladbach im neuen Jahr klar nach oben. Beide Vereine haben in der Bundesliga gut gepunktet und darüber hinaus auch das Viertelfinale im DFB-Pokal erreicht, in dem sie das Los nun zusammenführt. Der HSV hat sich im Achtelfinale zu Hause gegen den…

Mehr lesen ...

Bundesliga Tickets: FC Bayern München – Hamburger SV, 25.02.2017

Wenn der FC Bayern München und der Hamburger SV die Klingen kreuzen, wird gerne vom Nord-Süd-Gipfel gesprochen, der indes in den vergangenen Jahren recht einseitig geworden ist. Während der HSV seit Jahren vergeblich um Ruhe und Konstanz bemüht ist, dominieren die Bayern das Geschehen im deutschen Fußball beinahe nach Belieben und haben gegen den Rivalen…

Mehr lesen ...

DFB-Pokal Tickets: Hamburger SV – 1. FC Köln, 07.02.2017

Ins Achtelfinale des DFB-Pokals haben es neben den großen Favoriten wie dem FC Bayern München und Borussia Dortmund auch einige Außenseiter wie die Sportfreunde Lotte oder Astoria Walldorf sowie mehrere Traditionsvereine, die sich nach einer Rückkehr ihrer glorreichen Vergangenheit sehnen, geschafft. In die letztere Kategorie gehören fraglos der Hamburger SV und der 1. FC Köln,…

Mehr lesen ...