FCN Tickets

FCN Tickets im Vergleich

Ein Fußballfan, der in Nürnberg lebt oder nach Nürnberg reist, wird Interesse an FCN Tickets haben. Ein Besuch beim Fußball gehört schließlich einfach dazu, wenn sich schon die Möglichkeit bietet. Die FCN Tickets gibt es in verschiedenen Kategorien und mit anderen Worten zu unterschiedlichen Preisen und dies selbstverständlich auch im Internet. Günstige FCN Tickets gehören auf jeden Fall dazu. Aktuell spielt der 1.FC Nürnberg in der zweiten Liga in Deutschland, doch ein Aufstieg ist keinesfalls auszuschließen, entweder in naher oder in etwas weiter entfernter Zukunft.

Weitere Infos

Aktuelle FCN Tickets

Ein Fakt ist, dass es in jeder Saison nur 17 Möglichkeiten gibt, ein Heimspiel des 1.FC Nürnberg in dem 50.000 Menschen fassenden Grundig Stadion zu besuchen. Einmal ausgenommen sind natürlich mögliche Heimspiele im DFB Pokal. Dennoch bestehen nicht allzu viele Möglichkeiten dafür. Doch da das Stadion so viele Zuschauer fasst, stehen die Chancen auf FCN Tickets eigentlich zu jeder Zeit gut. Dennoch empfiehlt es sich gut zu planen, vor allem in dem Fall, wenn der Erwerber der Eintrittskarten das Fussballspiel mit einer Reise ins Frankenland verbinden will.

Der Vorzug die Spiele des 1.FC Nürnberg, der nicht nur in dieser Stadt unter dem Namen Club bekannt ist, zu besuchen, ist der, dass die Atmosphäre im Stadion eine ganz andere ist, als wenn man sich die Spiele nur im Fernsehen anschaut. Es handelt sich um eines der modernsten und schönsten Stadien im Süden von Deutschland und im Gegensatz zu der Arena in der Größe um die bayerische Stadt ist es sogar möglich an Karten zu kommen.

Der FC Nürnberg als Fahrstuhlmannschaft

Wer als nicht ganz so großer Fußballfan in Nürnberg weilt, um im Grundig Stadion eine Begegnung des 1. FC Nürnberg zu besuchen, dem sei gesagt, dass der Club in roten Trikots spielt. Weitere wissenswerte Informationen sind die, dass der Verein im Jahr 1900 gegründet wurde und dass er einst absolut führend in Deutschland war. Für einen sehr langen Zeitraum gab es keine Mannschaft hierzulande, die häufiger Deutscher Meister wurde als der 1.FC Nürnberg. Das gehört alles natürlich längst der Vergangenheit an. Der letzte Titel wurde in der Saison 1967/1968 gewonnen, lange ist es her. Der Aufstieg erfolgte zwar schnell wieder, doch im Sommer des Jahres 2014 ging es wieder in die untere Spielklasse. Aus diesem Grund nennt man den 1. FC Nürnberg auch eine Fahrstuhlmannschaft. Das sollte allerdings niemanden davon abhalten, sich FCN Tickets zu kaufen, wenn man sich für Fußball interessiert. Der Club ist schließlich bekannt dafür, dass es nicht nur nach unten, sondern auch immer mal wieder nach oben geht. Und bald dürfte es wieder soweit sein. Das ist allerdings nur eine Annahme, denn wirklich sicher sein kann man sich in Bezug auf diese Mannschaft leider nicht.

Ein Vorzug dieser FCN Karten ist die Spannung, der man im Stadion quasi ausgesetzt ist. Dabei ist es erst einmal völlig egal, ob ein Nürnberger die Spiele seines Clubs besucht oder jemand von auswärts, der einfach nur ein wenig Spaß haben will und sich deshalb für einen Besuch in Nürnberg FCN Tickets besorgt hat. Das Programm beginnt bereits deutlich vor dem Anpfiff und wenn das Stadion ausverkauft ist, wenn also 50.000 Menschen vor Ort weilen, wird es nicht verwundern, dass die Stimmung eine ganz besondere ist. Sie ist völlig ohne jeden Zweifel sehr viel besser, als wenn man vor dem heimischen Fernseher sitzt und ein Spiel live auf dem Bildschirm verfolgt. Wenn dann die Mannschaften einmarschieren, jeder Spieler hat ein kleines Kind an der Hand, wenn der Schiedsrichter bei der Platzwahl mit den Kapitänen bestimmt, wer den Anstoß hat, dann ist die Spannung zum Greifen nah. In diesem Zusammenhang, also in diesem Moment, vergisst man, in welcher Spielklasse gerade gespielt wird.

Die FC Nürnberg Tickets sind einfach nur ideal für Menschen, die sich für den Fußball interessieren. Es müssen also keine Fans sein, die die FCN Karten käuflich im Internet erwerben. Man sollte als Käufer nur den Fußball mögen. Ein Besuch beim Fußball kann in Nürnberg ideal mit einem Bummel durch die Stadt verbunden werden. Vormittags schaut man sich die Sehenswürdigkeiten in Nürnberg an und geht dann in das Stadion. Oder man geht den Besuch ganz anders an: Die Zeiten für den Anpfiff sind in Liga 2 bekanntlich ganz andere als in der Bundesliga, da kann ein Spiel schon mal an einem Freitagabend stattfinden oder auch am Montag. Sogar mittags um 13 Uhr ist am Samstag oder am Sonntag ein Anpfiff möglich, das führt zu dem Vorteil, dass im Anschluss an das Spiel die Stadt Nürnberg erkundet werden könnte. Die Attraktionen, die diese Metropole in Franken bietet, sind so vielfältig, dass sie hier an dieser Stelle gar nicht alle beschrieben werden können. Das Grundig Stadion liegt jedenfalls nahe zu der Nürnberger Innenstadt, da ist es nach einem kleinen Spaziergang also möglich, beispielsweise das Rathaus zu besichtigen und den Marktplatz. Dort wird irgendwann auch mal wieder eine Feier aufgrund eines erfolgten Aufstiegs in die Bundesliga stattfinden, davon darf man eigentlich überzeugt sein. Und wie toll wäre es, wenn für das alles entscheidende Spiel die FCN Tickets erworben werden. Wer weiß, vielleicht hat der Käufer ja ein wenig Glück, es dürfte sich um ein Spiel am Ende der Saison handeln. Und da ein Käufer stets gut planen sollte, auch beim Kauf von FCN Karten, sollte diese Möglichkeit mit einem Blick auf die aktuelle Tabelle einfach mal im Hinterkopf behalten werden. Das ist der kleine Tipp für den Erwerb von FCN Tickets, der hier zum Abschluss und auch als Fazit noch genannt sein soll.


Aktuelle 1. FC Nürnberg Artikel