Super Lig Tickets 2023/24: Preise, Infos und Termine

Für begeisterte Fussballfans sind Spiele der türkischen Süper Lig etwas ganz Besonderes. Insbesondere die Spiele der drei Hauptstadtclubs, also Galatasaray, Besiktas und Fenerbahce Istanbul, gelten als geradezu spektakulär. Grund dafür sind die fanatischen Fans jener Mannschaften und ihre famose Stimmung. Bei einem Istanbul Derby ist es niemals ruhig im Stadion.

Um ein solches Spiel zu erleben, braucht es aber einigen Aufwand und auch Glück. Denn Tickets für Galatasaray und Co. sind erfahrungsgemäß schnell ausverkauft. Hinzu kommt ein recht aufwändiges System in Bezug auf die Tickets der Trendyol Süper Lig. In Fankreisen wird hier mitunter der Zweitmarkt empfohlen. Was hat es also mit Passolig Tickets für Süper Lig Spiele auf sich und wie kommt man an Tickets für die erste türkische Liga?

Hier eine Übersicht der 2 Vereine der Trendyol Super Lig-Saison 2023/24

Galatasaray Istanbul
ab 23 €
Fenerbahce Istanbul
ab 63 €

Tickets für die nächsten 10 Spiele der Trendyol Süper Lig

Wie kommt man in Deutschland an Süper Lig Tickets?

Seit der Saison 2013/2014 führt der Weg zu Süper Lig Tickets zwangsweise über den Dienstleister Passolig. Dies ist ein Kreditunternehmen, welches auch Debitkarten ausstellt – die Passolig Karte. Eben jene Karte wird in physischer Form oder verknüpft mit der Passolig App benötigt, um überhaupt in ein Stadion der ersten oder zweiten türkischen Liga zu kommen.

Wer also ein Süper Lig Spiel besuchen möchte, muss sich bei Passo registrieren und eine Passolig Kreditkarte bestellen. Diese kann entweder nach Hause oder aber auch an ein ausgewähltes Stadion in der Türkei versandt und dort abgeholt werden. Zur Registrierung auf der Passo-Website braucht es den Reisepass sowie eine Handynummer, während außerdem eine Gebühr von umgerechnet etwa 5 Euro fällig wird. (Bei Abholung der Karte an einem Stadion muss dann der Reisepass entsprechend vorgelegt werden.) Im Übrigen wird die Passolig Karte sozusagen auch auf einen bestimmten, ausgewählten Verein ausgestellt. Das kann beim Ticketkauf mitunter entscheidend sein – mehr dazu weiter unten.

Nach vollendeter Registrierung ist das Passo-Konto direkt mit der Passolig-Karte verbunden und es kann außerdem die Passo-App genutzt werden, quasi als virtuelle Passolig-Karte. Ab diesem Zeitpunkt können nun Tickets für Galatasaray, Besiktas und die anderen Mannschaften der Süper Lig gekauft und mit dem eigenen Passo-Konto bzw. der Passolig Karte verbunden werden. Ausgedruckte Eintrittskarten und sonstige Formen gibt es nicht, sodass für den Zugang zum Stadion zwingend die Passo-App oder die Passolig-Karte benötigt wird.

Was kosten Fußballtickets für Galatasaray Istanbul und Co.?

Die Ticketpreise der Trendyol Süper Lig sind sehr unterschiedlich. Heimspieltickets der kleineren und international weniger bekannten Vereine, wie zum Beispiel Samsunspor, Ankaragücü oder Trabzonspor, sind großteils für mittlere zweistellige Beträge zu haben. Anders ist es bei den drei Hauptstadtclubs.

Bei Galatasaray, Besiktas und Fenerbahce sind für die meisten Plätze im Stadion dreistellige Beträge fällig. Nur die wenigen äußersten Bereiche mit geringen Kontingenten kosten unter 100 Euro. Gute Plätze nahe am Spielfeld kosten dagegen über 100 bis zu 300 Euro pro Person.

Wo gibt es die günstigsten Tickets der Trendyol Süper Lig?

Wie erwähnt, gibt es die günstigsten Süper Lig Tickets grundsätzlich bei Spielen der kleineren Vereine aus unteren Tabellenregionen, insbesondere wenn auch keiner der drei großen Clubs die Gastmannschaft ist. Wer wiederum unbedingt ein Spiel von Gala, Fener und Co. besuchen möchte, findet die günstigste Option womöglich im Gästebereich.

Aber Achtung: Meistens braucht es für Gästetickets auch die passende Passolig Karte. Das heißt, wer beispielsweise Inhaber einer Galatasaray Passolig Karte ist und beim Heimspiel von Galatasaray in den Gästeblock möchte, muss gegebenenfalls eine weitere Passolig Karte beantragen und dafür den Gastverein auswählen. Aus diesem Grund besitzen viele Fans in der Türkei mehrere Passolig Karten.

Ab wann kann man Tickets für die Süper Lig kaufen?

Wann Fussballtickets in der türkischen Liga erhältlich sind, ist von Verein zu Verein teilweise sehr unterschiedlich. In den freien Verkauf gehen Tickets für die drei großen Mannschaften meist sogar erst am Donnerstag vor dem Spieltag. Falls dann überhaupt noch welche übrig sind. Denn zuvor werden die Tickets bereits an Vereinsmitglieder verkauft, wonach meist keine Restkarten übrig bleiben.

Da die kleineren Vereine aufgrund der Stadiongröße geringere Kapazitäten und Kontingente bieten, kann auch bei diesen das Angebot schnell knapp werden. Allerdings ist zu sagen, dass in allen Fällen der Zweitmarkt eine sinnvolle Option ist. Wenn im offiziellen freien Verkauf keine Karten mehr verfügbar sind, finden sich auf Viagogo, StubHub und ähnlichen Plattformen stets noch einige Angebote von Personen, die ihre bereits gekaufte Karte weiterverkaufen.

Süper Lig Tickets auf Ticketbörsen vom Zweitmarkt

Tatsächlich wird im Internet von Fans vielfach der Zweitmarkt vor dem Ticketkauf auf offiziellem Wege, also über Passolig, bevorzugt. Grund dafür ist, dass eben offiziell frei verkäufliche Resttickets mitunter erst einen Tag vor dem Spieltag erhältlich sind und zahlreiche Interessenten dann sogar noch Probleme mit dem Ticketing über Passolig haben, sodass ihr Ticket nicht rechtzeitig zum Spiel mit dem Passo-Konto verknüpft ist.

Beim Ticketkauf über den Zweitmarkt kann man sich derweil die Eintrittskarte schon länger vorher sichern und dann auch rechtzeitig mit der Passolig-Karte verbinden. Ganz wichtig ist: auch Ebay und Kleinanzeigen zählen zum Zweitmarkt und es finden sich dort viele Angebote für Fussballtickets. Allerdings ist vom Kauf über diese Plattformen abzuraten, aufgrund einiger Aspekte:

  • Viagogo, StubHub und ähnliche Ticketbörsen fungieren als Vermittler zwischen privaten Verkäufern und Käufern von Tickets, sodass die Transaktionen geordnet und nachvollziehbar ablaufen.
  • Auf dem Zweitmarkt sind höhere Preise als im offiziellen Ticketverkauf üblich, wobei sich die Ticketpreise bei den Ticketbörsen direkt vergleichen lassen, sodass schnell die günstigsten gefunden sind.
  • Käufer sollten stets auf sichere Zahlungsarten wie Paypal setzen und keinesfalls Überweisungen zustimmen, sodass Beträge im Zweifelsfall zurückgebucht bzw. erstattet werden können.
  • Bei personalisierten Tickets sollte nach dem Ticketkauf umgehend die Übertragung der Personendaten veranlasst werden, um die Gültigkeit der Tickets zu gewährleisten.

Sind Fußballtickets in der Türkei personalisiert?

Personalisierte Fussballtickets sind in den europäischen Ligen inzwischen vielerorts zum Standard geworden und auch im internationalen Fussball üblich. Das Ticket-System mit Passolig in der Türkei kann ebenfalls als Personalisierung der Tickets angesehen werden, da jede Passolig-Karte personenbezogen ist und bei Erstellung des Passo-Kontos sogar ein Foto des Inhabers hochgeladen werden muss.

Beim Zugang zum Stadion müssen Besucher ihre Passolig Karte bzw. ihre Daten per App vorzeigen. Wobei das Stadionpersonal grundsätzlich auch das Foto des jeweiligen Kontoinhabers sehen und dieses mit dem tatsächlichen Besucher vor Ort vergleichen möchte. Es sollte also stets sichergestellt werden, dass man sich für den Stadionbesuch auch wirklich eine eigene Passolig Karte zulegt und diese für das Ticket zum Spiel nutzt.

Angesagte Trendyol SüperLig Vereine für dich

Bundesliga-tickets.com

Dein Ticket-Preisvergleich für die Bundesliga

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen