Tickets auf Schalke

Wegen des im Rheinland und auch darüber hinaus stets turbulenten Weiberfaschings hat die UEFA das Rückspiel in der Zwischenrunde der Europa League zwischen dem FC Schalke 04 und PAOK Saloniki ausnahmsweise auf den Mittwoch vorgezogen, der eigentlich für die Champions League reserviert ist. Doch weil die Partie wegen des angespannten Verhältnisses zwischen beiden Fanlagern als Risikospiel eingestuft wird und viele Polizisten wegen des beginnenden Karnevalstrubels eingespannt sind, hat die UEFA eine Ausnahme gemacht, die freilich nichts daran ändern wird, dass die Veltins Arena sehr gut gefüllt, wenn nicht sogar ausverkauft sein wird.

Europa League Tickets: FC Schalke 04 – PAOK Saloniki, 22.02.2017

Wie viele Zuschauer kommen werden, dürfte ein Stück weit auch vom Hinspiel abhängen. Verheißt das Rückspiel dann noch Spannung, ist mit einem vollen Haus zu rechnen und man sollte besser nicht ohne Schalke Tickets eine längere Anreise auf sich nehmen, da die Gefahr besteht, vor dem Stadion keine Schalke Karten mehr zu bekommen. Letzteres gilt auch für Saloniki Tickets, die wegen der vielen griechischstämmigen Menschen, die zum Teil schon in zweiter oder dritter Generation im Ruhrgebiet leben und sich die Gelegenheit, eines der populärsten Teams aus der alten Heimat einmal live vor Ort zu sehen, nicht nehmen lassen wollen. Sowohl in Bezug auf Schalke 04 Tickets als auch in puncto PAOK Karten empfiehlt es sich also dringend, vorab Erkundigungen wegen der Eintrittskarten einzuholen und sofern möglich, die Tickets mit einigem Vorlauf zu bestellen oder am Stadion hinterlegen zu lassen.

Ist das schon nicht mehr möglich, weil Schalke Karten ausverkauft oder zumindest nicht mehr im gewünschten Block oder der angedachten Kategorie zur Verfügung stehen, kann der Zweitmarkt eine sehr interessante Alternative sein. Aktuell werden auf dem Zweitmarkt noch zahlreiche S04 Karten für die Partie gegen Saloniki offeriert, wobei aber natürlich auch dieses Angebot nicht endlos ist. Wer sich zunächst über den Zweitmarkt informieren möchte, hat hier auf bundesliga-tickets.com ausreichend Gelegenheit dazu und kann hier außerdem die Preise der verschiedenen Anbieter ganz komfortabel miteinander vergleichen.