VfL Wolfsburg Tickets

Es war zwar sicherlich kein grandioser Auftritt, den der VfL Wolfsburg im Achtelfinale der Champions League gegen KAA Gent hingelegt hat, doch letztlich bedeuteten der 3:2-Sieg beim belgischen Meister und der schmucklose 1:0-Heimerfolg im Rückspiel den erstmaligen Sprung der Wölfe unter die besten acht Mannschaften Europas. Und auf dieser Ebene ist es nun mit vergleichsweise leichten Gegnern wie Gent endgültig vorbei. Im Viertelfinale bekommt es Wolfsburg am 6. April zunächst zu Hause und dann sechs Tage später in der spanischen Hauptstadt mit niemand geringerem als Real Madrid zu tun, dem Rekordgewinner der Champions League und des Europapokals der Landesmeister mit insgesamt zehn Titeln.

Champions League Tickets: VfL Wolfsburg – Real Madrid, 06.04.2016

Nachdem in der Vorrunde nur die Partie gegen Manchester United ausverkauft war, während weder gegen ZSKA Moskau und die PSV Eindhoven noch gegen Gent alle Plätze in der Volkswagen-Arena besetzt waren, ist die Nachfrage nach VfL Wolfsburg Tickets für die Partie gegen Real Madrid riesig. Zum einen, weil die Königlichen und ihr Starensemble um Cristiano Ronaldo auch in Deutschland über viele Fans verfügen, und zum anderen weil die Qualität des Gegners anders als zuvor etwa Gent ein Spiel auf höchstem Niveau erwarten lässt. An Wolfsburg Tickets zu kommen, ist daher als Nicht-Mitglied und Nicht-Dauerkarteninhaber alles andere als einfach, während Real Madrid Tickets auch nur an Mitglieder gehen, von denen viele in Deutschland leben oder zumindest Verwandte oder Bekannte hierzulande haben. Wer über keinerlei Privilegien verfügt, muss beim Bemühen um Wolfsburg Karten oder Real Tickets zwangsläufig Umwege in Kauf nehmen. Über den Zweitmarkt kommt man aber mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit an die gewünschten Tickets. Wie das geht, erklären wir hier auf bundesliga-tickets.com, wo Sie außerdem einen kostenlosen Preisvergleich finden.

Die Favoritenrolle im Duell Wolfsburg gegen Real liegt natürlich klar auf Seiten der Gäste aus Spanien, zumal die Königlichen ihre Saison nach dem Aus in der Copa del Rey und aufgrund des großen Rückstandes in der Liga auf den FC Barcelona nur noch über die Champions League retten können.