Darmstadt 98 Tickets

Zum Start ins Jahr 2017 treffen im Rahmen des 17. Spieltages der Bundesliga, mit dem die Hinrunde erst abgeschlossen wird, mit dem SV Darmstadt 98 und Borussia Mönchengladbach zwei Vereine aufeinander, die ein enttäuschendes Halbjahr hinter sich haben. Dass Darmstadt tief im Tabellenkeller zu finden ist, bedeutet zwar keine ganz große Überraschung, doch bei den Südhessen hatte man sich natürlich schon erhofft, sich auch im zweiten Jahr nach dem unerwarteten Aufstieg und dem vielleicht noch sensationelleren Klassenerhalt über dem Strich halten zu können. Gladbach ist derweil vielleicht sogar die größte Enttäuschung, denn anstatt um die internationalen Plätze mitzumischen, findet sich die Fohlen-Elf in der unteren Tabellenhälfte wieder.

Bundesliga Tickets: SV Darmstadt 98 – Borussia Mönchengladbach, 21.01.2017

Obwohl beide Mannschaften ihren Fans im zurückliegenden Halbjahr wenig Anlass zur Begeisterung gaben, wird das Jonathan-Heimes-Stadion am Böllenfalltor am 21. Januar restlos ausverkauft sein. Von wenigen Ausnahmen abgesehen gibt es generell keine Darmstadt 98 Tickets mehr im freien Verkauf am Stadion und Borussia Mönchengladbach Tickets sind auch immer sehr begehrt und das unabhängig davon, wo in Deutschland der überall beliebte Klub vom Niederrhein seine Visitenkarte abgibt. In Darmstadt kommt natürlich hinzu, dass es für den Gästebereich lediglich rund 1.800 Gladbach Tickets gibt, die locker in einer vielfachen Anzahl verkauft werden könnten. Letztlich genießen daher Vereinsmitglieder beim Kauf von Borussia Tickets Priorität, sodass man als Nicht-Mitglied praktisch chancenlos ist, wenn man auf offiziellem Weg Gladbach Karten für das Spiel in Darmstadt kaufen möchte. Weil selbiges bei einem attraktiven Gegner wie der Borussia umgekehrt auch für die Damstadt 98 Tickets gilt, ist guter Rat teuer, will man unbedingt dabei sein.

Doch es gibt dank des Zweitmarktes auch für Nicht-Mitglieder beider Vereine eine gute Möglichkeit, Darmstadt Tickets oder Gladbach Karten in nahezu allen Kategorien zu erwerben. Wie das gemacht wird, wie der Zweitmarkt funktioniert und bei welchen Anbietern man ohne Bedenken jederzeit bestellen kann, erklären wir hier auf bundesliga-tickets.com, wo Sie auch die Möglichkeit vorfinden, einen kostenlosen Preisvergleich durchzuführen.