Bundesliga Tickets

Das Volksparkstadion war in den vergangenen Jahren für Borussia Dortmund wahrlich kein gutes Pflaster. Seit einem 5:1-Kantersieg am 18. Spieltag der Meistersaison 2011/12 wartet der BVB auf einen Sieg beim Hamburger SV. Doch nicht nur das: drei der letzten vier Gastspiele an der Elbe verlor Dortmund sogar und dürfte dementsprechend gewarnt sein, wenn nun am 5. November der nächste Auftritt beim HSV auf dem Programm steht. Einfach dürfte es auch diesmal für Dortmund nicht werden, hat sich doch auch der FC Bayern München in Hamburg nur zu einem knappen 1:0 gemüht und nach dem Trainerwechsel von Bruno Labbadia zu Markus Gisdol wird allgemein mit einem Hamburger Aufschwung gerechnet.

Bundesliga Tickets: Hamburger SV – Borussia Dortmund, 05.11.2016

Die Fans stehen indes auch unabhängig vom Tabellenplatz stets hinter dem HSV, wie sich in den vergangenen von Abstiegskampf bis zum Schluss geprägten Jahren deutlich gezeigt hat. Außer Frage steht deshalb, dass die Partie gegen Dortmund restlos ausverkauft sein wird. Hamburger SV Tickets und Borussia Dortmund Karten wird es an den Tageskassen mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht mehr zu kaufen geben. Es ist daher zum einen von einer Anreise ohne HSV Tickets oder BVB Karten abzuraten und zu empfehlen, dass man sich schon mit einigem Vorlauf um Eintrittskarten kümmert. Eine Möglichkeit stellt in diesem Zusammenhang der Zweitmarkt dar, auf dem nicht nur HSV Karten und Dortmund Tickets für praktisch alle Spiele beider Vereine angeboten werden, sondern darüber hinaus auch Tickets für Spiele der Bundesliga oder Champions League, die eigentlich längst ausverkauft sind.

Was man rund um den Zweitmarkt wissen muss, versuchen wir Ihnen hier auf bundesliga-tickets.com näher zu bringen. Außerdem stellen wir Ihnen die kostenlose Möglichkeit zur Verfügung, die Preise mehrerer Anbieter in Sekundenschnelle miteinander zu vergleichen und dann direkt beim günstigsten Anbieter zu kaufen. Welche Anbieter seriös sind und wer in unseren Tests gut abgeschnitten hat, erfahren Sie natürlich auch auf unserer Seite. Vor dem Ticketkauf lohnt sich ein Studium der entsprechenden Seiten auf jeden Fall.