Mainz 05 Tickets

Zum Auftakt des 16. Spieltages der Bundesliga erwartet der 1. FSV Mainz 05 den VfB Stuttgart zu einem Duell im Süden der Republik. Während sich Mainz trotz der Abgänge von Leistungsträgern wie Johannes Geis oder Shinji Okazaki wieder anschickt, eine sorgenfreie Saison zu spielen, findet sich Stuttgart abermals im Tabellenkeller wieder und hat nach 13 Runden wie von nicht wenigen Experten längst erwartet und gefordert, den erst im Sommer verpflichteten Trainer Alexander Zorniger entlassen. Ob sich mit neuem Besen bis Weihnachten ein Aufschwung einstellt, um im neuen Jahr im Kampf um den Klassenerhalt dann eine bessere Ausgangsposition zu haben, bleibt abzuwarten.

Bundesliga Tickets: 1. FSV Mainz 05 – VfB Stuttgart, 11.12.2015

In Mainz jedenfalls dürfte der VfB, unabhängig davon, wer auf der Bank sitzt, sicherlich nicht so bedingungslos offensiv-aggressiv spielen lassen wie es unter der Zorniger der Fall war. Denn auch die VfB-Fans, die anfangs VfB Stuttgart Tickets mit der Freude auf ein Spektakel gekauft haben, wollen letztlich vor allem Erfolge sehen. In Mainz wird der Gästeblock indes sicherlich wieder voll sein. Unwahrscheinlich, dass es an der Tageskasse noch VfB Tickets gibt. Und Mainz 05 Tickets dürfte es allenfalls noch als Restposten geben. Wer mehrere zusammenhängende Mainz Karten oder Stuttgart Tickets möchte, sollte sich besser im Vorfeld darum kümmern. Eine Möglichkeit stellt der Zweitmarkt dar, auf dem in Sachen Bundesliga Tickets immer eine große Auswahl vorhanden ist. Welche Anbieter absolut zuverlässig sind und wie das Ganze konkret funktioniert, erklären wir hier auf bundesliga-tickets.com, wo wir Ihnen als Extra noch einen Preisvergleich zur Verfügung stellen.

Mainz hatte in dieser Saison zu Hause eine Schwächephase mit vier Niederlagen in Folge inklusive dem bitteren und unnötigen Aus im DFB-Pokal gegen den TSV 1860 München. Mit einem 2:0 gegen den VfL Wolfsburg gelang Anfang November aber die Rückkehr in die Erfolgsspur, sodass die Rheinhessen nun aus gutem Grund zuversichtlich sein dürfen, Weihnachten mit einem zumindest kleinen Polster auf die Abstiegszone feiern zu können.