Estadio Santiago Bernabéu Tickets: Informationen, Preise und News

Mit dem Estadio Santiago Bernabéu hat Madrid seinen ganz eigenen Fußballtempel. Die Heimspielstätte der Königlichen gilt seit dem Umbau als eine der modernsten Fußballarenen weltweit. Dafür hat man auch ordentlich in die Tasche gegriffen. Weit über eine Milliarde Euro hat man für die Renovierung des Real Madrid Stadions in die Hand genommen.

Das Santiago Bernabéu vereint langjährige Geschichte mit modernster Innovation und sollte auch dann einmal besucht werden, wenn du nicht gerade ein Anhänger von Real bist. Daher präsentieren wir dir schon vorab einmal die wichtigsten Informationen rund um das Estadio Santiago Bernabéu. Hier findest du aber gleichzeitig auch praktische Tipps für den Vorverkauf der Real Madrid Heimspiele.

Aktuelle Estadio Santiago Bernabéu Tickets

Wenn du die Heimspiele von Real Madrid einmal live im Estadio Santiago Bernabéu erleben möchtest, solltest du dir möglichst früh die passenden Tickets schnappen. Die Nachfrage ist grundsätzlich immer hoch, einige Restkarten sind aber für viele Duelle im Santiago Bernabéu dennoch auch kurzfristig noch erhältlich.

Ob in der LaLiga, während der Copa del Rey oder sogar in der Champions League – bei Heimspielen im Santiago Bernabéu herrscht immer eine großartige Stimmung. Für diese anstehenden Duelle von Real Madrid kannst auch du dir derzeit noch Tickets sichern:

Real Madrid - Real Valladolid
So, 25.08.24, 15:30 Uhr
ab 143 €
Real Madrid - Real Betis Sevilla
So, 01.09.24, 15:30 Uhr
ab 168 €
Real Madrid - Espanyol Barcelona
So, 22.09.24, 15:30 Uhr
ab 170 €
Real Madrid - Deportivo Alaves
Mi, 25.09.24, 15:30 Uhr
ab 175 €
Real Madrid - FC Villarreal
So, 06.10.24, 15:30 Uhr
ab 220 €
Real Madrid - FC Barcelona
So, 27.10.24, 15:30 Uhr
ab 689 €
Real Madrid - CA Osasuna
So, 10.11.24, 15:30 Uhr
ab 180 €
Real Madrid - FC Getafe
So, 01.12.24, 15:30 Uhr
ab 165 €
Real Madrid - FC Sevilla
So, 22.12.24, 15:30 Uhr
ab 185 €
Real Madrid - UD Las Palmas
So, 19.01.25, 15:30 Uhr
ab 135 €
Real Madrid - Atlético de Madrid
So, 09.02.25, 15:30 Uhr
ab 400 €
Real Madrid - FC Girona
So, 23.02.25, 15:30 Uhr
ab 165 €
Real Madrid - Rayo Vallecano
So, 09.03.25, 15:30 Uhr
ab 135 €
Real Madrid - CD Leganes
So, 30.03.25, 15:30 Uhr
ab 135 €
Real Madrid - FC Valencia
So, 06.04.25, 15:30 Uhr
ab 185 €
Real Madrid - Athletic Bilbao
So, 20.04.25, 15:30 Uhr
ab 165 €
Real Madrid - Celta Vigo
So, 04.05.25, 15:30 Uhr
ab 165 €
Real Madrid - RCD Mallorca
Mi, 14.05.25, 15:30 Uhr
ab 165 €
Real Madrid - Real Sociedad San Sebastian
So, 25.05.25, 15:30 Uhr
ab 215 €

Ticketpreise werden regelmäßig aktualisiert, Stand: 16.07.2024

Ticketinformationen für das Real Madrid Stadion

Mit über 81.000 Sitzplätzen ist das Estadio Santiago Bernabéu eine der größten Fußballarenen in Spanien. Auch in Europa kann die Heimat von Real Madrid aber vielen anderen Stadien Konkurrenz machen. Trotz der hohen Kapazität, ist das Santiago Bernabéu häufig ausverkauft. Wenn du nicht gerade ein Vereinsmitglied bist oder die Carnet besitzt, kann der Vorverkauf durchaus zum Hürdenlauf werden.

Bei einigen Heimspielen im Real Madrid Stadion kommt es erst gar nicht zu einem öffentlichen Verkauf. In einigen Fällen sind zudem auch keine zusammenliegenden Plätze mehr verfügbar. Oft macht es daher Sinn, das Santiago Bernabéu bei einem Duell mit weniger attraktiven Mannschaften zu besuchen.

Im Santiago Bernabéu gibt es insgesamt drei Ränge:

  • Im Unterrang bist du ziemlich nah am Spielgeschehen dran.
  • Im Mittelrang hast du die beste Sicht auf das gesamte Feld.
  • Aus dem Oberrang kannst du das gesamte Stadion überblicken.

Für die Gästefans gibt es einen eigenen Bereich im Oberrang. In den Blöcken 523 bis 533 und 623 bis 633 gibt es ausschließlich Sitzplätze. Der Einlass erfolgt dabei ausschließlich über den Turm D. Einen eigenen Familiensektor gibt es im Real Madrid Stadion nicht. Das Estadio Santiago Bernabéu gilt jedoch als besonders sicher und Ultras verirren sich nur selten in die Arena.

Stadiontour und Veranstaltungen im Estadio Santiago Bernabéu: Ein Überblick

Das Estadio Santiago Bernabéu zählt zu den bekanntesten Fußballstadien der Welt und zieht jährlich Millionen von Menschen an. Ob du nun Real Fan bist oder vielleicht sogar den Erzrivalen FC Barcelona unterstützt. Ein Besuch im Bernabéu sollte bei allen Fußballfans unbedingt auf der Bucketlist stehen.

Tickets für die Stadionführung kannst du entweder direkt beim Verein oder über zahlreiche Drittanbieter kaufen. Online sind die Karten meist etwas günstiger als direkt bei den Kassen am Stadion. Grundsätzlich musst du mit rund 40 Euro pro Person rechnen. Das ist im Vergleich zu anderen Stadien zwar teuer, das Santiago Bernabéu ist aber auch einzigartig.

Bis das Stadion vermutlich Ende 2024 fertig renoviert wurde, kann es jedoch zu Einschränkungen bei den Touren kommen. So ist es derzeit nicht möglich, die Umkleidekabinen oder den Spielertunnel zu besichtigen. Dich erwarten aber dennoch spektakuläre Einblicke in das Real Madrid Stadion, eine Führung durch das Museum und ein Panoramablick auf das Estadio Santiago Bernabéu.

Mit dem Umbau wird das reine Fußballstadion zu einer Mehrzweckarena umfunktioniert. Damit soll das Stadion auch wieder für Konzerte attraktiver werden. 2024 wird mit Taylor Swift auch gleich der erste Mega-Star sein Debut im Real Madrid Stadion feiern. Ab 2025 ist das Santiago Bernabéu dann auch Austragungsort der NFL World Series.

Besucherinformationen für das Bernabéu

Wenn du ein Spiel im Estadio Santiago Bernabéu live erleben möchtest, solltest du bereits früh zum Stadion kommen. Die Tore werden meist zwei Stunden vor Anpfiff geöffnet und mit einer frühen Ankunft hast du die Möglichkeit, die Top-Stars noch beim Aufwärmen zu beobachten. Zudem kannst du so miterleben, wie sich das Stadion nach und nach füllt und sich die Tribünen in eine weiße Wand verwandeln.

Der Eintritt zum Stadion ist nur mit kleinen Taschen möglich, größere Rucksäcke oder Kinderwägen dürfen nicht mit ins Bernabéu gebracht werden. Auch nach dem Umbau stehen keine Abgabestellen zur Verfügung, weswegen dir der Zutritt zum Stadion eventuell untersagt werden könnte.

Um Geld zu sparen, darfst du übrigens auch dein eigenes Essen und Trinken mit ins Stadion nehmen. Glas- oder Metallbehälter sind jedoch aus Sicherheitsgründen verboten und werden bei der Einlasskontrolle durch das Sicherheitspersonal entsorgt.

Im neu renovierten Estadio Santiago Bernabéu gibt es zudem auch erweitere barrierefreie Bereiche. So können Fans mit dem Rollstuhl möglichst nah am Spielgeschehen dran sein und die Atmosphäre in der neuen Arena uneingeschränkt erleben. Auch für blinde und gehörlose Fans gibt es im neuen Real Madrid Stadion eigene Angebote.

VIP-Tickets für das Estadio Santiago Bernabéu

Mit neun VIP-Bereichen und über 260 Logen ist das Estadio Santiago Bernabéu das Maß aller Dinge in der spanischen LaLiga. Wenn du Real Madrid also einmal live in besonders stilvoller Umgebung erleben möchtest, ist ein VIP-Ticket genau die richtige Wahl. Dabei arbeitet der Verein mit einigen Hotels in direkter Umgebung rund um das Bernabéu zusammen, um so das Catering für alle Fans in den Hospitality-Bereichen abwickeln zu können.

  • Silver Club: Im Silver-Club hast du die Wahl zwischen exklusiven Plätzen im 1. Rang der Osttribüne oder Sitzplätzen in unmittelbarer Nähe zum Spielfeld. Das Catering wird im Hotel NH Collection Eurobuilding angeboten, das nur 500 Meter vom Stadion entfernt liegt.
  • Museum Room: Ein VIP-Aufenthalt im Museum Room ist etwas ganz Besonderes. Während die Spieler auf dem Platz um weitere drei Punkte kämpfen, kannst du in der einzigartigen Umgebung in die Geschichte des Vereins und des Real Madrid Stadions eintauchen. Die Plätze sind jedoch streng limitiert und es braucht schon etwas Glück, damit du hier an Tickets kommst.

Wissenswertes über das Santiago Bernabéu

Das Real Madrid Stadion hat eine lange Geschichte und wurde bereits 1947 eröffnet. Damals hieß die Arena noch Nuevo Estadio Chamartín, fasste aber immerhin bereits vor rund 80 Jahren knappe 75.000 Fans. Das erste Spiel im heutigen Santiago Bernabéu endete mit einem fulminanten Heimsieg der Königlichen.

Mitte der 1950er wurde das Stadion noch einmal erweitert und fasste sagenhafte 125.000 Fans. 1955 erhielt das Real Madrid Stadion dann seinen heutigen Namen. Zu Ehren des damaligen Vereinspräsidenten Santagio Bernabéu wurde die Arena in Estadio Santagio Bernabéu umbenannt.

Obwohl das Stadion vor der aktuellen Renovierung schon etwas in die Jahre gekommen war, feierte man hier denkwürdige Meilensteine. Das Santagio Bernabéu war die erste spanische Arena mit einer Flutlichtanlage und einer elektronischen Anzeigetafel.

Für die WM in Spanien 1982 musste das Stadion dann aus Sicherheitsgründen renoviert werden. Nach den Umbaumaßnahmen fanden „nur“ noch 90.000 Fans im Real Madrid Stadion Platz. In den 1990ern wurde das Estadio Santiago Bernabéu dann aber wieder auf über 105.000 Plätze erweitert.

Erst zu Beginn des 21. Jahrhunderts sorgte Florentino Pérez für einen neuen Anreiz, das Stadion zu verkleinern. Zahlreiche Sitzplätze mussten den Logen weichen, weswegen das Bernabéu seither nur noch knappe 81.000 Fans fasst. Zwischen 2019 und 2024 erfolgte dann die aktuellste und umfassendste Renovierung.

Mit dem Abschluss der Umbauarbeiten soll das Estadio Santiago Bernabéu als eines der modernsten Fußballstadien der Welt gelten. Dabei kann das Dach geschlossen werden, der Rasen wird in die Katakomben versenkt und die Außenfassade ist vollständig durch LED-Wände beleuchtet. Die Kosten hierfür belaufen sich auf rund 1,5 Milliarden Euro.

Das Real Madrid Stadion ist bisher die einzige Arena, in der sowohl das Finale der Champions League als auch der Copa Libertadores ausgetragen wurde. 1982 kam zudem der damalige Papst Johannes Paul II. ins Estadio Santiago Bernabéu, um mit rund 150.000 jungen Menschen eine Messe abzuhalten.

Die Anfahrt zum Bernabéu in Madrid

Real Madrid Stadion Estadio Santiago Bernabeu Lage

Das Estadio Santiago Bernabéu wurde im Norden von Madrid gebaut, ist aber dennoch relativ zentral gelegen. Das bringt vor allem bei der Anreise mit dem Auto einige Herausforderungen mit sich. Parkmöglichkeiten sind rar und der Verkehr in der spanischen Hauptstadt kann ungeübten Fahrern schnell einmal zum Verhängnis werden. Auf den öffentlichen Straßen rund um das Real Madrid Stadion darf übrigens nicht geparkt werden, da es sich hier um beschränkte Zonen handelt.

Deutlich einfacher erweist sich die Anreise zum Bernabéu mit den öffentlichen Verkehrsmitteln der spanischen Hauptstadt. Direkt am Stadion befindet sich die Metro-Haltestelle Santiago Bernabéu. Hierhin gelangst du mit der blauen Linie 10. Nach dem Aussteigen musst du lediglich die Straße queren und schon bist du am Real Madrid Stadion angelangt.

Vom Bahnhof in Madrid kannst du über die Metro-Linie 1 wieder zur Linie 10 umsteigen und dann direkt bis zum Real Madrid Stadion fahren. Rund um das Santiago Bernabéu gibt es aber auch diverse Bushaltestellen. Der Fußmarsch ist hier ebenfalls nicht der Rede wert.

Diese Stadien könnten für dich auch interessant sein

Bundesliga-tickets.com

Dein Ticket-Preisvergleich für die Bundesliga