Bundesliga Tickets sind rar

Die Fussball Bundesliga hat sich in ihrem über 50-Jährigem Bestehen zu einer der spannensten Fussball-Ligen im europäischen Raum entwickelt. Mit knapp 43.500 Zuschauern, welche sich ein Spiel anschauen, ist sie darüber hinaus die zuschauerstärkste Liga in der Welt. In der Saison 2014/15 kamen über 13 Millionen Fussballbegeisterte zu den insgesamt 306 Bundesligaspielen live ins Stadion. Die Nachfrage nach Bundesliga Tickets ist groß, so groß, dass z.B. sämtliche Heimspiele des FC Bayern München bereits vor Beginn einer neuer Saison restlos ausverkauft sind.

Die Wahrscheinlichkeit heutzutage direkt von seinem Lieblingsverein erfolgreich Bundesliga Tickets online bestellen zu können ist vermutlich genauso groß wie im Lotto zu gewinnen. Doch wie schaffen es die zahlreichen Fussball-Fans in Deutschland dennoch an Bundesliga Tickets zu kommen? Die Antwort heißt viagogo, seatwave oder tickets1a. Hierbei handelt es sich um Online-Anbieter für Bundesliga Tickets die legal und in der Regel in Zusammenarbeit mit den Vereinen Eintrittskarten auf dem sogenannten Ticket-Zweitmarkt verkaufen.

Wie schwer es mittlerweile geworden ist an Bundesliga Tickets heranzukommen lässt sich ganz einfach am Beispiel des deutschen Rekordmeisters FC Bayern München veranschaulichen. Der FC Bayern hat aktuell über 250.000 Mitglieder. Dazu kommen über 3.700 offizielle Fanclubs mit insgesamt rd. 300.000 Mitgliedern. Die Kapazität der Allianz Arena beträgt jedoch gerade einmal 75.000 Zuschauer, abzüglich der Jahreskarten und Logen (ca. 38.000), Gästekontingent (ca. 6.700), Fanclubprogramm (ca. 10.000), Vertragskarten (ca. 2.500) stehen gerade einmal knapp 18.000 Tageskarten dem freien Verkauf zur Verfügung.

Für normale Fans ohne Vereins bzw. –Fanmitgliedschaft ist es daher kaum noch möglich an Bundesliga Tickets zu gelangen. Nicht nur der FC Bayern sondern auch Borussia Dortmund, der FC Schalke 04 oder andere Vereine haben das Problem total überbucht zu sein. Zahlreiche Vereine könnten mittlerweile für viele ihrer Spiele doppelt so viele Karten verkaufen, wenn es die Stadion-Kapazität ermöglichen würde.

Der Kampf um die Bundesliga Tickets

Der „Kampf“ um die Bundesliga Tickets ist bereits seit geraumer Zeit im vollen Gange und es wird immer schwieriger an diese zu gelangen. Es herrscht schlichtweg ein Unterangebot an Karten und diese Situation wird sich auch in naher Zukunft nicht spürbar verbessern. Selbst für Fanclubs ist es mittlerweile schwieriger geworden, trotz Sonderkontingent, an Tickets zu kommen. Hinzu kommt die Tatsache, dass Fanclubs schnell gegründet sind und auch hier gab es in den vergangenen Jahren einen regelrechten Boom. Wir haben für Sie zehn Tipps zusammengetragen, wie Sie trotz der großen Nachfrage an Karten gelangen und was Sie beim Kauf von Bundesliga Tickets beachten sollten:

Schließen Sie sich einem Fanclub nur dann an, wenn Sie auch wirklich hinter der Sache stehen. Niemand mag Leute in seinem Fanclub haben die nur an günstigen Bundesliga Tickets interessiert sind. Bundesliga Tickets online bestellen ist mittlerweile sehr bequem und einfach geworden, versuchen sie dennoch ihren Stadionbesuch rechtzeitig zu planen. Eine Woche vor Spielbeginn dürfte es kaum möglich sein noch Tickets für einen fairen Preis zu erhalten. Nutzen Sie das Angebot von Online Ticket-Händlern wie viagogo, ticketbis oder seatwave. Hier finden Sie definitiv Bundesliga Tickets für Ihren Verein. Meiden Sie inoffizielle Ticketbörsen und Anbieter, hierzu zählen unter anderem auch private Auktionen auf Plattformen wie eBay. Der private Verkauf von Bundesliga Tickets für gewerbliche Zwecke bzw. über dem Originalpreis ist illegal. Sollten Sie sich dennoch auf die Suche nach Bundesliga Tickets im Internet machen und diese nicht von einem lizensierten Tickethändler kaufen, so denken Sie dran, dass diese stets einen „humanen“ Preis haben sollten. Um den Schwarzhandel auszuschließen, achten Sie stets auf den Originalpreis.

Schließen Sie sich einer Facebook Gruppe an die Karten im Sinne des Fairplays verkaufen/tauschen und das zum Originalpreis. Hier werden Sie relativ häufig fündig.
Sollte Ihr Verein aus Ihrer Region stammen, versuchen Sie Ihr Glück bei der örtlichen Vorverkaufsstelle. Versuchen Sie für jedes Spiel Karten zu bestellen, selbst wenn der Gegner für Sie nicht attraktiv erscheint. So haben Sie aber ggf. die Chance durch einen Kartentausch an Bundesliga Tickets für Ihr Wunschspiel zu kommen. Ein durchaus beachtliches Kartenkontingent geht an Partner und Sponsoren der Klubs, halten Sie daher Ausschau nach Gewinnspielen und Verlosungen. Viele Unternehmen sind mittlerweile als Sponsoren in der Bundesliga tätig, sollte auch Ihr Unternehmen bei einem Bundesligisten engagiert sein, besteht in der Regel die Möglichkeit über interne Ausschreibungen an Bundesliga Tickets zu gelangen.