DFB Pokal Tickets

Nach einer unter dem Strich trotz der noch geretteten Qualifikation für die Europa League verkorksten Saison ist Borussia Dortmund in der laufenden Spielzeit wieder klar die Nummer zwei im deutschen Fußball. Weil in der Bundesliga kaum an der Vormachtstellung des FC Bayern München zu rütteln sein wird und die Konkurrenz im Rennen um die direkte Qualifikation für die Champions League schon distanziert wurde, richten sich die Blicke automatisch verstärkt auf die Pokal-Wettbewerbe und die darin vorhandenen Titelchancen. In der Europa League wird der Weg bis ins Endspiel sicher noch ein Weiter, zumal schon in der Zwischenrunde mit dem FC Porto ein dicker Brocken wartet, doch im DFB-Pokal ist der BVB nur noch zwei Siege vom erneuten Endspiel entfernt, das anders als in der Vorsaison gegen den VfL Wolfsburg (1:3) denn auch gewonnen werden soll.

DFB-Pokal Tickets: VfB Stuttgart – Borussia Dortmund, 09.02.2016

Die erste Hürde auf dem Weg nach Berlin stellt im Viertelfinale der VfB Stuttgart dar, für den in der Bundesliga der Klassenerhalt im Vordergrund steht. Dennoch peilen natürlich auch die Schwaben das Finale an und können dabei in einer sicherlich bestens gefüllten und wohl auch ausverkauften Mercedes-Benz-Arena auf die Unterstützung der Fans bauen, die auch in Krisenzeiten immer VfB Stuttgart Tickets kaufen. Weil BVB Tickets bei Auswärtsspielen und erst recht bei wichtigen wie nun im Pokal immer alle verkauft werden, ist es diesmal wohl nicht ganz einfach, an Pokal Tickets zu kommen. VfB Karten und Dortmund Tickets gibt es aber auch noch relativ knapp vor dem Anstoß auf dem Zweitmarkt, den wir hier auf bundesliga-tickets.com genauer vorstellen. Mit unserem kostenlosen Preisvergleich finden Sie hier außerdem ein Tool, das Ihnen beim Sparen hilft!

In dieser Saison standen sich Stuttgart und Dortmund bereits einmal gegenüber. Im ersten Spiel nach der Entlassung von Trainer Alexander Zorniger unterlag der VfB unter dem mittlerweile zum Chef aufgestiegenen Interimscoach Jürgen Kramny in Dortmund klar mit 1:4.