Bundesliga Tickets

Neun Tage vor Weihnachten erwartet der FC Bayern München im Achtelfinale des DFB-Pokals den SV Darmstadt 98. Die Rollen bei dieser Partie sind überaus klar verteilt und wären es auch, wenn nicht die Allianz Arena, sondern das Stadion am Böllenfalltor der Austragungsort wäre. Als die Bayern in der Bundesliga in Darmstadt zu Gast waren, erlaubte sich Trainer Pep Guardiola den Luxus, einige Stars zu schonen und gewann trotzdem souverän mit 3:0.

DFB-Pokal Tickets: FC Bayern München – SV Darmstadt 98, 15.12.2015

Obwohl alle Welt mit einem ungefährdeten Sieg des FC Bayern rechnet, ist die Nachfrage nach DFB-Pokal Tickets für dieses Spiel enorm. Das hat auch einen ganz einfachen Hintergrund: FC Bayern Tickets für alle 17 Bundesliga-Heimspiele dieser Saison wurden schon vor Saisonbeginn als ausverkauft vermeldet und für die Champions League lassen Dauerkarten-Inhaber sowie Mitglieder ihr Vorkaufsrecht in der Regel nicht verfallen. Doch gegen einen Underdog wie Darmstadt und noch dazu bei drohenden kalten Temperaturen bleibt der eine oder andere vielleicht doch zu Hause, weshalb viele Fans, die ansonsten bei Bayern Tickets leer ausgehen, nun ihre Chance wittern, im DFB-Pokal gegen Darmstadt Karten zu bekommen. Derweil kann man davon ausgehen, dass die Fans der Lilien keine Darmstadt 98 Tickets übrig lassen werden, auch wenn in der Rückrunde noch ein weiteres Gastspiel in der Allianz Arena ansteht. Doch in Darmstadt ist man sich nun wirklich nicht sicher, dass Gastspiele beim FC Bayern in den kommenden Jahren die Regel sein werden.

In sportlicher Hinsicht darf man davon ausgehen, dass Darmstadt sich zunächst fast ausschließlich auf die Defensive konzentrieren wird in der Hoffnung über die schnellen Marcel Heller oder Konstantin Rausch einen erfolgreichen Konter fahren zu können. Mit dieser Taktik sind bislang in dieser Saison aber alle Mannschaften in München untergegangen. Dem FC Bayern offensiv zu begegnen, ist aber auch nicht die Optimallösung, wie die Klatschen von Borussia Dortmund (1:5) oder dem VfB Stuttgart (0:4) zeigen. Letztlich müsste für Darmstadt Weihnachten schon gut eine Woche vorgezogen werden, damit der Einzug ins Viertelfinale gelingt.