Bundesliga Tickets

Drei Tage nach dem Auftaktspiel gegen Australien trifft Deutschland beim Confederations Cup 2017 in Russland auf seinen wohl stärksten Gruppengegner, die als Südamerika-Meister qualifizierte Auswahl Chiles. Gegen die von den Superstars Alexis Sanchez und Arturo Vidal angeführten Chilenen wird die sehr junge DFB-Auswahl sicherlich extrem gefordert und eine Top-Leistung abliefern müssen, ehe es zum Abschluss der Vorrunde noch gegen Kamerun geht.

Confederations Cup Tickets: Deutschland – Chile, 22.06.2017

Anders als in Deutschland, wo der Confederations Cup keinen großen Stellenwert besitzt, wie sich nicht zuletzt an der Kadernominierung von Bundestrainer Joachim Löw bestens ablesen lässt, genießt der Wettbewerb in Chile große Bedeutung. Nicht von ungefähr hat Trainer Juan Antonio Pizzi die Bitte von Arsenal-Coach Arsene Wenger, auf Superstar Sanchez zu verzichten, nicht erhört, sondern sein bestes Aufgebot zusammengezogen.

In Kasan will Chile dann erstmals fern der Heimat gegen Deutschland gewinnen. Von den bisherigen sieben Duellen gewann Chile lediglich zwei und das in den Jahren 1961 und 1968 jeweils auf heimischem Boden. Die übrigen fünf Partien gingen allesamt an die deutsche Mannschaft. So auch die bisherigen drei Pflichtspiele jeweils in der Vorrunde der Weltmeisterschaften 1962, 1974 und 1982 – und das bisher letzte Aufeinandertreffen, das Deutschland im März 2014 wenige Monate vor dem großen Triumph bei der WM in Brasilien ebenso knapp wie glücklich mit 1:0 für sch entscheiden konnte.

Unabhängig vom Ausgang des direkten Duells werden Chile und Deutschland im Halbfinale des Confederations Cup erwartet. Der Weltmeister und der Champion Südamerikas, der immerhin Argentinien und Brasilien in die Schranken verwiesen hat, gelten gemeinsam mit Europameister Portugal als Favoriten auf den Gewinn des Confed Cups. Ein gutes Omen freilich wäre der Titelgewinn nicht unbedingt. Denn noch nie ließ der Gewinner des Confederations Cup danach auch den WM-Titel folgen. Zuletzt siegte Brasilien 2013 durch einen klaren 3:0-Erfolg im Finale gegen Spanien, doch bei der WM scheiterte die Selecao dann bekanntlich schon im Halbfinale mit dem denkwürdigen 1:7 gegen die deutsche Mannschaft.