FC Bayern Tickets

Zum Auftakt der Champions League 2016/17 gibt ein Verein in der Allianz Arena seine Visitenkarte ab, auf den der FC Bayern München bislang noch nie getroffen ist. Der russische Vize-Meister FK Rostow hat sich etwas überraschend in den Play-offs gegen Ajax Amsterdam durchsetzen können und ist nun erstmals unter den 32 besten Mannschaften Europas dabei. Natürlich als klarer Außenseiter in der Gruppe mit den Bayern, Atletico Madrid und PSV Eindhoven, aber die eine oder andere Überraschung würde das Team von Trainer Dmitri Kirichenko schon gerne landen.

Champions League Tickets: FC Bayern München – FK Rostow, 13.09.2016

Obwohl Rostow sicherlich nicht zu den allerattraktivsten Gegnern zählt und im Laufe der Saison vermutlich noch weitaus größere Kaliber in München zu Gast sein werden, ist mit einem vollen Haus zu rechnen. Viele Fans, die für Bundesliga-Spiele keine FC Bayern Tickets erhalten, versuchen in der Champions League ihr Glück und haben dabei oft bessere Chancen, da der eine oder andere Dauerkarteninhaber lieber die Bundesliga-Spiele am Wochenende besucht und auf die Partien unter der Woche am späten Abend verzichtet. Nichtsdestotrotz ist die Nachfrage nach Bayern Karten selbst bei wenig namhaften Gegnern in der Regel größer als das Angebot, sodass nicht wenige Fans auch gegen Rostow auf offiziellem Weg leer ausgehen werden. Um trotzdem sicher dabei zu sein, empfiehlt sich ein Blick auf den hier auf bundesliga-tickets.com näher beleuchteten Zweitmarkt, der noch ausreichend FC Bayern Tickets für dieses und alle weiteren Spiele bereit hält.

Während Rostow nicht nur zum ersten Mal auf den FC Bayern, sondern generell zum ersten Mal auf eine deutsche Mannschaft trifft, sind für den FC Bayern München bereits 18 Partien gegen Mannschaften aus Russland notiert. Und die Bilanz des deutschen Rekordmeisters kann sich dabei durchaus sehen lassen. Zehn Siegen stehen sechs Unentschieden und nur zwei Niederlagen gegenüber. Und es wäre schon eine Sensation, würden sich die Anzahl der Pleiten nach 19 Partien auf drei erhöhen. Wahrscheinlicher ist dagegen, dass sich die Fans mit Bayern Karten aus sehr unterhaltsame und torreiche 90 Minuten freuen dürfen.