Bayer Leverkusen Tickets

Nach dem ebenso bitteren wie völlig unnötigen Aus nach der Vorrunde in der vergangenen Saison hofft Bayer Leverkusen diesmal auf ein besseres Abschneiden in der Champions League und will wieder in die K.o.-Runde, in der 2014/15 im Achtelfinale gegen Atletico Madrid auch erst nach Elfmeterschießen Schluss war. Zumindest das Losglück war Bayer schon einmal hold, denn mit ZSKA Moskau hat die Werkself sicherlich eine der leichtesten Aufgaben aus dem ersten Top erwischt, wenngleich die Russen natürlich ebenso über viel Qualität verfügen wie die übrigen Gegner Tottenham Hotspur und AS Monaco.

Champions League Tickets: Bayer Leverkusen – ZSKA Moskau, 14.09.2016

Im ersten Spiel erwartet Leverkusen in der heimischen BayArena gleich den russischen Meister aus Moskau, der über eine gestandene Mannschaft verfügt, die gefühlt jedes Jahr in der Champions League dabei ist, aber bisher noch selten Bäume ausgerissen hat. Geht es nach Leverkusen, soll das zumindest am 14. September und im Rückspiel in Moskau auch so bleiben. Gerade zu Hause, wo die Nachfrage nach Bayer Leverkusen Tickets für das erste Heimspiel in der Königsklasse natürlich groß ist, soll mit drei Punkten ein optimaler Start her. Leverkusen Karten für diese Partie wird es kaum mehr in allen Kategorien an der Abendkasse geben. Wer einen bestimmten Platz im Visier hat, sollte sich daher besser vorab um Karten kümmern – etwa auf dem Zweitmarkt, den wir hier auf bundesliga-tickets.com genau unter die Lupe nehmen und dessen beste Anbieter wir samt Preisvergleichen vorstellen.

Leverkusen bekommt es zwar erstmals mit ZSKA Moskau, aber nicht zum ersten Mal mit einem russischen Verein zu tun. Die bisherige Bilanz ist allerdings durchwachsen. Zuletzt gewann Bayer zwar in der Gruppenphase der Königsklasse 2014/15 beide Spiele gegen Zenit St. Petersburg, scheiterte aber zuvor im Viertelfinale des UEFA-Cups 2007/08 am gleichen Gegner. Und gegen Spartak Moskau stehen nach drei Duellen zwei Niederlagen und nur ein Sieg zu Buche. Moskau kann derweil auf zehn Vergleiche mit deutschen Mannschaften zurückblicken, von denen acht verloren und nur zwei gewonnen wurden.