TSG Hoffenheim Tickets

Nach der letzten Länderspielpause des Jahres startet die Bundesliga mit einer Englischen Woche in die heiße Endphase der Saison, in der in allen Regionen der Tabelle die Entscheidungen fallen. Nach dem Heimspiel gegen den FC Augsburg am 1. April gastiert der FC Bayern München drei Tage später bei der TSG 1899 Hoffenheim, die sich anschickt, nicht nur erstmals überhaupt den Sprung auf das internationale Parkett zu schaffen, sondern sogar gute Chancen auf den Einzug in die Champions League hat. Ein Erfolg gegen die Bayern würde Hoffenheim auf diesem Weg natürlich einen weiteren großen Schritt nach vorne bringen und schon das 1:1 im Hinspiel in der Allianz Arena hat gezeigt, dass die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann durchaus das Zeug dazu hat, die Münchner zu ärgern.

Bundesliga Tickets: TSG 1899 Hoffenheim – FC Bayern München, 04.04.2017

Nachdem Nagelsmann noch vor kurzem den mangelnden Zuschauerzuspruch in Sinsheim beklagt hatte, muss man sich bei der TSG vor dem Spiel gegen den FC Bayern keine Sorgen machen, nicht alle Hoffenheim Karten an den Mann zu bringen. Vielmehr könnten die insgesamt zur Verfügung stehenden 30.150 Hoffenheim Tickets in der Wirsol Rhein-Neckar-Arena problemlos auch mehrfach verkauft werden. Das gilt insbesondere für die lediglich etwas mehr als 3.000 FC Bayern Tickets, die für die Partie am Abend des 4. April offiziell verkauft werden. Letztlich werden aber deutlich mehr Fans des Rekordmeisters im Stadion sein, die die Möglichkeit genutzt haben, sich auf unterschiedlichen Wegen mit Hoffenheim Tickets einzudecken und diese somit mehr oder weniger zu FC Bayern Karten zu machen.

Die einfachste und in jüngerer Vergangenheit immer populärer werdende Möglichkeit, sich außerhalb des offiziellen Vorverkaufs mit Hoffenheim Karten, Bayern Tickets oder generell Bundesliga Karten einzudecken, ist sicherlich der sogenannte Zweitmarkt. Dieser hält in der Regel auch dann noch Ticketangebote bereit, wenn ein Spiel längst als ausverkauft vermeldet wurde. Wie der Zweitmarkt funktioniert und bei welchen Anbietern man bedenkenlos bestellen kann, erklären wir hier auf bundesliga-tickets.com, wo wir Ihnen zudem einen kostenlosen Preisvergleich zur Verfügung stellen.