Borussia Mönchengladbach Tickets

Vor der Länderspielpause war Borussia Mönchengladbach beim FC Schalke 04 zu Gast und gleich nach der letzten Unterbrechung dieser Saison steht für die Fohlen-Elf mit dem Heimspiel gegen Hertha BSC das nächste Duell mit einem direkten Konkurrenten um einen Platz in der Champions League auf dem Programm. Während man Gladbach nach Platz drei am Ende der vergangenen Spielzeit durchaus in diesen Gefilden erwarten konnte, ist die Berliner Hertha die große Überraschung dieser Saison und liegt nach dem Fast-Abstieg im vergangenen Jahr klar auf Europa-Kurs. Bricht die Mannschaft von Trainer Pal Dardai im Schlussspurt nicht noch ein, wofür allerdings wenig spricht, dürfte die Hauptstadt in der nächsten Saison zumindest Europa-League-Spiele sehen.

Bundesliga Tickets: Borussia Mönchengladbach – Hertha BSC, 03.04.2016

In Gladbach hat man derweil Gefallen an den Auftritten in der Champions League gefunden und würde liebend gerne wieder in der Königsklasse mitmischen. Auch aus diesem Grund werden keine oder allenfalls wenige Gladbach Tickets für das Spiel gegen die Hertha in den freien Verkauf gehen, da alle Borussen-Anhänger ihr Team unterstützen wollen. Gleiches gilt aber auch auf der anderen Seite, denn Hertha BSC Tickets sind in dieser Saison auch so gefragt wie lange nicht mehr und das unabhängig davon, ob die Dardai-Elf zu Hause im Olympiastadion spielt oder in hunderten Kilometer Entfernung. Die gut 5.000 Hertha Karten für den Gästebereich werden voraussichtlich alle ausverkauft sein, während Borussia Tickets wohl allenfalls noch vereinzelt an den Tageskassen zu haben sein werden. Es ist daher sicherlich sinnvoll, sich im Vorfeld um entsprechende Bundesliga Tickets zu kümmern. Möglich ist das auf dem Zweitmarkt, den wir hier auf bundesliga-tickets.com genauer vorstellen. Und wir geben Ihnen einen kostenlosen Preisvergleich an die Hand, dank dem Sie nicht mehr als unbedingt nötig bezahlen.

Nachdem Gladbach das Hinspiel in Berlin überraschend deutlich mit 4:1 gewinnen konnte, dürfte die Hertha den konterstarken Borussen nicht erneut ins offene Messer laufen und versuchen, auch im Borussia-Park aus einer gewohnt stabilen Defensive heraus Akzente zu setzen.