Bundesliga Tickets

Wenn die Bundesliga-Saison 2015/16 am Freitagabend mit dem traditionellen Nord-Süd-Gipfel zwischen dem FC Bayern München und dem Hamburger SV eröffnet worden ist, steigt entweder am Samstag, den 15. August, oder am Sonntag, den 16. August (der genaue Termine steht noch nicht fest) im Rahmen des ersten Spieltages gleich ein erstes Top-Spiel. Wer vor sicherlich ausverkauftem Haus dabei sein will und beim Verkauf beider Vereine leer ausgegangen ist, kann sich hier auf bundesliga-tickets.com nach Tickets für Dortmund vs. Gladbach umsehen und nach einem komfortablen Preisvergleich auch gleich zuschlagen.

Bundesliga Tickets: Borussia Dortmund – Borussia Mönchengladbach, 1. Spieltag

Mit Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach stehen sich nicht nur der Siebte und der Dritte der vergangenen Saison gegenüber, sondern zugleich zwei heiße Anwärter auf einen Platz in der Champions League. Während Gladbach in dieser Spielzeit erstmals überhaupt in der Königsklasse ran darf und erneut unter den ersten Vier landen möchte, peilt der nur für die Europa League qualifizierte BVB die Rückkehr in die Elite des europäischen Fußballs an, muss sich dafür aber um mindestens drei Plätze verbessern. Man darf schon zum Auftakt gespannt sein, ob unter dem neuen Trainer Thomas Tuchel ein neuer Wind weht oder ob sich der Abschied von Jürgen Klopp nach sieben Jahren eher negativ auswirkt. Bei Gladbach ist weiterhin Lucien Favre am Ruder, dessen Aufgabe es wieder einmal ist, mit Max Kruse und Christoph Kramer abgewanderte Leistungsträger zu ersetzen, was dem Schweizer Fußball-Lehrer in der Vergangenheit etwa mit Marco Reus, Dante oder Marc-Andre ter Stegen bestens gelungen ist.

Trotz der mehr oder weniger verkorksten Vorsaison ist die Euphorie in Dortmund ungebrochen. Sämtliche 55.000 Dauerkarten wurden verlängert bzw. über die lange Warteliste in kurzer Zeit neu vergeben. An BVB Tickets zu kommen ist damit auch in der neuen Saison nicht einfach, zumal zehn Prozent der Karten für Heimspiele von Borussia Dortmund an die Gästefans gehen, und ein Verein wie Borussia Mönchengladbach überhaupt keine Probleme damit hat, etwas mehr als 8.000 Tickets für das Gastspiel im Signal-Iduna-Park loszuwerden.

Bei einer Kapazität von 80.667 Plätzen gehen damit in der Regel lediglich rund 17.000 Dortmunder Heimspieltickets in den freien Verkauf, die nicht nur bei Top-Spielen wie gegen Gladbach schnell vergriffen sind. Möglichkeiten, dennoch Bundesliga Tickets für Dortmund gegen Gladbach zu kaufen, gibt es dank des Internets und verschiedener Kartenanbieter aber ausreichend.