Tickets auf Schalke

Ohne große Probleme hat sich der FC Schalke 04 in der Gruppenphase der Europa League durchgesetzt, wobei objektiv betrachtet die Gegner mit Sparta Prag, APOEL Nikosia und Asteras Tripolis auch nicht die allerdicksten Brocken darstellten. In der Zwischenrunde dürfte es für die Königsblauen, die in der Bundesliga ein eher durchwachsenes erstes Halbjahr unter dem neuen Trainer Andre Breitenreiter gespielt haben, nun schon deutlich kniffliger werden. Denn mit Shakhtar Donezk wartet ein Absteiger aus der Champions League, der über eine Reihe von exzellenten Einzelspielern vornehmlich aus Brasilien verfügt.

Europa League Tickets: FC Schalke 04 – Shakhtar Donezk, 25.02.2016

Zunächst muss Schalke am 18. Februar in Kiew ran, wo Shakhtar seit geraumer Zeit seine Heimspiele austrägt, weil die Lage im im Osten der Ukraine gelegenen Donezk nicht wirklich sicher und obendrein die Donbass Arena schwer beschädigt worden ist. Eine Woche später empfängt dann Schalke die Ukrainer in der Veltins Arena, deren 54.740 Plätze mit hoher Wahrscheinlichkeit komplett besetzt sein werden. Tickets auf Schalke sind generell immer sehr begehrt und weil die Kapazität international um rund 6.000 Plätze niedriger ausfällt, sollte man mit dem Kauf von Schalke Karten nicht allzu lange zögern, zumal Donezk kein unattraktiver Gegner ist. Erste Anlaufstelle für den Kauf von Europa League Tickets ist natürlich der FC Schalke selbst, doch auch wer auf offiziellem Weg kein Glück hat und kein Schalke Ticket bekommt, muss den Kopf noch lange nicht in den Sand stecken. Vielmehr bietet der hier auf bundesliga-tickets.com vorgestellte Zweitmarkt eine Reihe von Möglichkeiten, um doch noch an die gewünschten Schalke Tickets zu kommen und das praktisch für jedes Spiel. Auf unserer Seite finden Sie nicht nur alles Wissenswerte zu diesem Thema, sondern obendrein auch noch einen kostenlosen Preisvergleich.

Schalke hat indes keine guten Erinnerungen an Donezk. In gleicher Konstellation wie jetzt trafen beide Vereine auch im Frühjahr 2005 im damaligen UEFA-Cup aufeinander. Damals zog Donezk nach einem 1:1 zu Hause dank eines 1:0-Sieges auf Schalke ins Achtelfinale ein.