Bundesliga Tickets

Felix Neureuther hat als Losfee ganze Arbeit geleistet und schon in der zweiten Runde des DFB-Pokals einige spektakuläre Duelle gezogen. Dem Top-Spiel zwischen dem VfL Wolfsburg und dem FC Bayern München kaum nach steht dabei der Westschlager zwischen dem FC Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach, der die Veltins-Arena sicherlich zum Kochen bringen wird. Das Stadion wird bis auf den letzten Platz gefüllt sein, da auch die Gästefans ihr gut 6.000 Karten umfassendes Kontingent an Gladbach Tickets voll ausschöpfen werden.

DFB-Pokal Tickets: FC Schalke 04 – Borussia Mönchengladbach, 2. Runde

Tickets auf Schalke sind ohnehin stets sehr begehrt und selbst bei Spielen gegen kleinere Gegner praktisch immer ausverkauft. Das dürfte auch für die Partie gegen Gladbach gelten, an deren Ende für eines der beiden Teams der Traum vom Finale im Berliner Olympiastadion platzen wird. Um ein solches Szenario zu verhindern, wollen die Fans beider Klubs auch auf den Rängen alles geben, um so zum Erfolg ihrer Mannschaft beizutragen. Und wer unbedingt dabei sein will, hat dazu auch die Möglichkeit, selbst wenn man im offiziellen Vorverkauf, der vermutlich sowohl bei den FC Schalke Tickets als auch bei den Gladbach Karten auf Mitglieder und Dauerkartenbesitzer beschränkt sein dürfte, leer ausgehen sollte.

Hier auf bundesliga-tickets.com erklären wir den Zweitmarkt, auf dem sich für nahezu jedes Fußballspiel noch Tickets auftreiben lassen. So gibt es natürlich auch DFB Pokal Tickets für die Begegnung zwischen Schalke und Gladbach, die auch schon vorab geordert werden können. In unserem Preisvergleich finden Sie die Angebote der verschiedenen Händler, bei denen oft beträchtliche Unterschiede bestehen. Nicht nur, was den Preis der Schalke Tickets betrifft, sondern auch in Bezug auf die angebotenen Kategorien. Ein Vergleich lohnt sich deshalb nicht nur in puncto Preis, sondern auch im Hinblick auf die zur Auswahl stehenden Plätze. Denn schließlich will man als Schalke Fan nicht unbedingt mit einem Gladbach Ticket unter lauter Gästefans stehen und dazu gezwungen sein, sich beim Torerfolg der eigenen Mannschaft auf die Lippen zu beißen.