Bundesliga Tickets

In der ersten Runde des DFB-Pokals sind die Überraschungen das Salz in der Suppe. Eine solche gelang dem Chemnitzer FC im vergangenen Jahr in einem denkwürdigen Spiel gegen den 1. FSV Mainz 05, das die Himmelblauen letztlich im Elfmeterschießen für sich entscheiden konnten, nachdem es nach der Verlängerung 5:5 (!) gestanden hatte. Nun trifft Chemnitz am Sonntag, den 9. August erneut auf einen Bundesligisten. Mit Borussia Dortmund gastiert eines der Top-Teams im Stadion an der Gellertstraße und es wäre wohl auch kein Problem, DFB Pokal Tickets für 30.000 oder 40.000 Zuschauer zu verkaufen. Doch weil das Stadion des CFC derzeit umgebaut wird, gibt es auch für die Pokal-Partie gegen den BVB nur rund 10.000 Plätze, die natürlich komplett besetzt sein werden. Obwohl es nicht einfach ist, noch an Dortmund Tickets für die Partie Chemnitz gegen Dortmund zu kommen, gibt es doch immer Mittel und Wege. Diese zeigen wir hier auf bundesliga-tickets.com auf und bieten auch gleich eine Bestellmöglichkeit.

DFB-Pokal Tickets: Chemnitzer FC – Borussia Dortmund, 09.08.2015

Gästefans, die bei der offiziellen Vergabe der nur rund 1.000 BVB Tickets für das Spiel in Chemnitz leer ausgegangen sind, können sich über das Internet noch mit Eintrittskarten eindecken und das sowohl für den Heimbereich als auch für den Gästeblock. Beim ersten Auftritt des neuen BVB unter Trainer Thomas Tuchel auf nationaler Ebene dabei sein zu wollen, ist für viele Dortmunder Anhänger eine Selbstverständlichkeit, soll doch der Weg nicht zuletzt auch dank der Unterstützung von den Rängen nach Möglichkeit wieder bis ins Finale von Berlin führen. Dann aber will die Borussia anders als am 30. Mai gegen den VfL Wolfsburg (1:3) die Oberhand behalten und den Pokal wieder an den Borsigplatz holen.

Chemnitz träumt derweil von der erneuten Sensation, die vorige Saison in der zweiten Runde bei einer 0:2-Niederlage gegen den SV Werder Bremen ausgeblieben ist. Ein Faktor beim Coup gegen den BVB soll trotz der Baustelle der Heimvorteil werden. Bereits jetzt zu erkennen ist, welches Schmuckkästchen das Stadion an der Gellertstraße schon bald sein wird und die Fans der Himmelblauen werden sicherlich dafür sorgen, dass die Dortmunder Stars keinen allzu angenehmen Gang vor sich haben.