FC Bayern Tickets

Nachdem es im Achtelfinale mit Juventus Turin schon früh eine sehr hohe Hürde zu überspringen galt, an der der deutsche Rekordmeister auch um ein Haar gescheitert wäre, hätte es den FC Bayern München bei der Auslosung des Viertelfinales der Champions League schlimmer erwischen können. Anstatt auf ein anderer Schwergewicht wie den FC Barcelona, Real Madrid oder Paris St. Germain zu treffen, bekommen es die Bayern mit Benfica Lissabon zu tun und bei allem Respekt vor dem portugiesischen Top-Klub sind die Rollen dann sehr klar verteilt. Ein kleiner Nachteil mag es vielleicht sein, dass die Bayern das Rückspiel am 13. April om Estadio da Luz in Lissabon austragen müssen, doch vielleicht ist dann ja schon alles klar.

Champions League Tickets: FC Bayern München – Benfica Lissabon, 05.04.2016

Denn am 5. April in der Allianz Arena werden die Bayern sicherlich alles daran setzen, um ein gutes Ergebnis für das Rückspiel acht Tage später vorzulegen. Und das natürlich vor ausverkauftem Haus. Während FC Bayern Tickets für die Bundesliga schon vor Saisonbeginn allesamt ausverkauft waren, besitzen Dauerkarteninhaber und Mitglieder für Champions League Tickets ein Vorkaufsrecht. Gehört man keiner der beiden Gruppen an, ist es nahezu unmöglich FC Bayern Karten für das Viertelfinale zu bekommen. Und Benfica Lissabon Tickets werden aller Voraussicht nach nur in Portugal bzw. an in Deutschland lebende Portugiesen verkauft, sodass es auch nicht wirklich einfach werden dürfte, an Benfica Tickets zu kommen.  Abseits des offiziellen Vorverkaufs bietet der Zweitmarkt aber eine Reihe von Möglichkeiten, die gewünschten Bayern Tickets oder Benfica Karten zu kaufen. Wie das genau funktioniert, erklären wir hier auf bundesliga-tickets.com, wo wir Ihnen außerdem einen kostenlosen Preisvergleich zur Verfügung stellen.

Ein gutes Omen für die Bayern ist womöglich, dass Benfica zuletzt 2006 und 2012 im Viertelfinale der Champions League stand. Beide Male war Endstation für die Portugiesen und das jeweils gegen die späteren Sieger FC Barcelona (2006) und FC Chelsea (2012). Die Bayern hätten nichts dagegen, würde Benfica auch 2016 im Viertelfinale am späteren Gewinner der Königsklasse scheitern.