Tickets auf Schalke

Am letzten Spieltag der Bundesliga-Hinrunde stehen sich sechs Tage vor Weihnachten in der Veltins-Arena der FC Schalke 04 und die TSG 1899 Hoffenheim gegenüber. Bereits am Freitagabend geht es für beide Teams um die letzten drei Punkte des Jahres, ehe sich Spieler und Trainer in einen relativ kurzen Weihnachtsurlaub verabschieden. Zuvor will Schalke aber noch einen Dreier einfahren, um nach der Winterpause mit möglichst guter Ausgangsposition den Kampf um einen Platz in der Champions League so richtig angehen zu können. Für Hoffenheim scheint es derweil in dieser Saison nur um den Klassenerhalt zu gehen, wofür man einen Punktgewinn auf Schalke gerne mitnehmen würde.

Bundesliga Tickets: FC Schalke 04 – TSG 1899 Hoffenheim, 18.12.2015

Auch kurz vor Weihnachten, wenn vielerorts hektisch die letzten Geschenke gekauft werden, kann man sich beim FC Schalke 04 auf die Unterstützung von den Rängen verlassen. Für die Nordkurve dürften auch gegen Hoffenheim keine Schalke 04 Tickets in den freien Verkauf gehen und wie bei nahezu allen Heimspielen der Königsblauen wird voraussichtlich auch der neutrale Bereich ganz oder zumindest weitgehend ausverkauft sein. TSG Hoffenheim Tickets sind derweil bei Auswärtsspielen nicht ganz so gefragt. Gut möglich, dass man an den Tageskassen noch entsprechende Gästekarten ergattern kann. Will man sich nicht darauf verlassen, was insbesondere bei einer längeren Anreise mehr als nachvollziehbar ist, besteht die Möglichkeit, sich auch auf dem Zweitmarkt mit Schalke Tickets oder Hoffenheim Karten einzudecken. Hier auf bundesliga-tickets.com stellen wir die größten Anbieter vor, bei denen ohne Bedenken bestellt werden kann. Zudem finden Sie einen kostenlosen Preisvergleich, mit dem sich auf einen Blick der günstigste Händler ausfindig machen lässt.

Besonders im Blickpunkt bei der Partie Schalke gegen Hoffenheim steht natürlich Gästecoach Huub Stevens, der wieder einmal als Gegner nach Gelsenkirchen zurückkehrt. Der Schalker Jahrhunderttrainer muss und will seiner alten Liebe diesmal weh tun, um den Knappen anschließend sicher bis zum Rückspiel wieder die Daumen zu drücken. Dass Stevens Schalke bestens kennt, könnte während der anstehenden 90 Minuten für Hoffenheim zumindest ein kleiner Vorteil sein.