FC Ingolstadt Tickets

Während der FC Ingolstadt dem FC Bayern München genau wie bei der 1:3-Niederlage in dieser Spielzeit in der Allianz Arena in der vergangenen Saison beide Male Paroli bieten konnte, waren die Schanzer in den ersten beiden Duellen überhaupt mit Borussia Dortmund chancenlos. Das 0:4 im Hinspiel im Audi-Sportpark ist bis heute sogar die höchste Ingolstädter Bundesliga-Pleite, die freilich den souveränen Klassenerhalt der Oberbayern ebenso wenig verhindern konnte wie das 0:2 beim Rückspiel in Dortmund.

Bundesliga Tickets: FC Ingolstadt – Borussia Dortmund, 22.10.2016

Nun treffen beide Teams wieder in Ingolstadt aufeinander und es gibt keinen Zweifel daran, dass der BVB wieder als klarer Favorit antritt. Ingolstadt steht nach einem schwachen Saisonstart mit nur einem Punkt aus den ersten fünf Spielen dagegen schon unter Zugzwang und muss nun auch unerwartete Zähler einfahren, um im Kampf um den Klassenerhalt, der auch im zweiten Bundesliga-Jahr das einzig realistische Ziel ist, nicht schon frühzeitig arg ins Hintertreffen zu geraten. Dabei bauen die Gastgeber sicherlich auch auf die Unterstützung der Zuschauer mit FC Ingolstadt Tickets, die ihrer Mannschaft auch deshalb den Rücken stärken werden, weil die wenige Schanzer-Fans zugleich dem FC Bayern München die Daumen drücken und ein Sieg gegen dessen mutmaßlich größten Titelrivalen ein besonderes Vergnügen wäre. Auf der anderen Seite wird der Gästeblock mit seinen knapp 2.000 Borussia Dortmund Tickets wie meist bei Auswärtsspielen des BVB restlos ausverkauft sein. Darüber hinaus werden wohl auch nicht wenige Dortmund Fans mit eigentlichen Ingolstadt Karten quer über den Sportpark verteilt zu finden sein.

Denn Ingolstadt Tickets und BVB Karten gibt es längst nicht mehr nur offiziell über beide Vereine zu kaufen, sondern in immer größerer Zahl auch auf dem Zweitmarkt, der für alle Fans, die eigentlich ausverkaufte Spiele unbedingt live sehen wollen, die richtige Anlaufstelle ist. Wie der Zweitmarkt funktioniert, was beim Kauf über diesen Weg zu beachten ist und welche Anbieter empfehlenswert sind, erklären wir hier auf bundesliga-tickets.com, wo wir Ihnen zudem einen kostenlosen Preisvergleich zur Verfügung stellen.