FC Bayern Tickets

Die Konzentration beim FC Bayern München verlagert sich im Frühjahr zwar stets in Richtung Champions League, doch solange die vierte deutsche Meisterschaft in Serie nicht perfekt ist, wird Trainer Pep Guardiola auch in der Bundesliga top-besetzte Teams aufbieten. Das gilt auch für die Partie gegen den 1. FSV Mainz 05 am Abend des 2. März im Rahmen der einzigen englischen Woche in der Bundesliga-Rückrunde.

Bundesliga Tickets: FC Bayern München – 1. FSV Mainz 05, 02.03.2016

Wie alle Heimspiele des FC Bayern ist auch die Begegnung gegen Mainz schon seit Monaten ausverkauft. FC Bayern Tickets für Heimspiele gibt es praktisch nie an den Tageskassen, sodass man sich stets im Vorfeld anderweitig nach Bayern Karten umsehen sollte, sofern man unbedingt dabei sein möchte. Selbiges gilt für die Partie in München auch für Mainz 05 Tickets, die zwar nicht für alle Auswärtsspiele restlos ausverkauft sind, doch die Reise in die Allianz Arena werden sicher wieder Tausende Mainzer Anhänger antreten. FC Bayern Tickets und Mainz Karten sind zwar nicht mehr bei beiden Klubs erhältlich, dafür aber auf dem sogenannten Zweitmarkt, den wir hier auf bundesliga-tickets.com mitsamt den größten und besten Anbietern genauer vorstellen. Außerdem bieten wir Ihnen einen kostenlos nutzbaren Preisvergleich, mit dem Sie auf den ersten Blick die günstigsten Bundesliga Tickets finden.

Elfmal war Mainz bislang zu Gast in München und weist bei den Bayern keine wirklich berauschende Bilanz auf. Im DFB-Pokal ereilte die Rheinhessen beim Rekordmeister zweimal das Aus im Viertelfinale und in der Bundesliga gab es bei sieben Niederlagen bisher lediglich ein Remis und einen Sieg. Die letzten drei Partien in der Allianz Arena verloren die 05er, nachdem am Ende der Saison 2011/12 noch ein 0:0 mitgenommen wurde. Schon ein Remis dürfte diesmal ein hohes Ziel sein, betrachtet man die Souveränität, mit denen die Bayern ihre Heimspiele gewinnen. Ob Trainer Martin Schmidt wie viele Kollegen vor ihm mit einem Defensivriegel beginnen oder seine Elf etwas mutiger ausrichten wird, bleibt abzuwarten.