Bundesliga Tickets

Mit Borussia Dortmund und dem FC Augsburg stehen sich am zehnten Spieltag der Bundesliga zwei Mannschaften gegenüber, die mit unterschiedlichen Gefühlen auf die vergangene Saison zurückblicken und sich aktuell gegensätzlich entwickeln. Während der BVB unter dem neuen Trainer Thomas Tuchel trotz der 1:5-Klatsche beim FC Bayern München wieder Kurs auf die Champions League genommen hat, hat der FCA mit der ungewohnten Doppelbelastung mit der Europa League zu kämpfen und krebst im Tabellenkeller herum. Die Favoritenrolle im direkten Duell am 25. Oktober liegt nun klar auf Seiten der Borussia, die zudem über den Heimvorteil verfügt und auf die Unterstützung der Fans im heimischen Signal-Iduna-Park bauen kann.

Bundesliga Tickets: Borussia Dortmund – FC Augsburg, 25.10.2015

Wie in praktisch jedem Heimspiel des BVB ist auch gegen Augsburg mit einem weitgehend ausverkauften Stadion zu rechnen. BVB Tickets für das Spiel gegen Augsburg wird es im freien Vorverkauf in jedem Fall nicht für alle Kategorien und Blöcke geben. Insbesondere die Dortmund Tickets auf der Südtribüne, der gelben Wand, sind alles andere als leicht zu bekommen. Eine entsprechende Möglichkeit bietet aber der Zweitmarkt, auf dem auch noch ausreichend Borussia Dortmund Tickets für die Begegnung gegen Augsburg erhältlich sind. Und natürlich gibt es auch FC Augsburg Tickets zu kaufen für den Gästebereich, in dem gut 8.000 Fans Platz finden.

Nachdem der BVB unter Coach Tuchel furios und sehr torreich in die Saison gestartet ist, pilgern die meisten schwarz-gelben Anhänger mit der Erwartung, unterhaltsame 90 Minuten geboten zu bekommen ins Stadion. Das ist sicherlich auch gegen Augsburg der Fall, wenngleich man davon ausgehen kann, dass FCA-Trainer Markus Weinzierl seine Mannschaft sehr defensiv einstellen und auf Konter spielen wird. Möglich, dass sich ein Geduldsspiel entwickelt, das am Ende wie beim 2:2 gegen den SV Darmstadt 98 nicht unbedingt mit drei Punkten für den BVB gekrönt werden muss. Gelingt Pierre-Emerick Aubameyang und Co. aber ein frühes Tor, ist auch ein klarer Sieg der Borussia keineswegs ausgeschlossen.